Ist die J1 wichtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Müssen tust du nichts, aber sinnvoll sind Vorsorgeuntersuchungen schon. Die J1 ist wirklich nicht schlimm. Du bist auch bei weitem nicht die einzige in dem Alter, die die Ärztin schon mit ein bissl Übergewicht gesehen hat. Meine J1 liegt zwar schon etwa 10 Jahre zurück, ich kann mich aber an nichts schlimmes erinnern. Wenn du Vertrauen zu deiner Ärztin hast (was gerade beim Hausarzt eh sinnvoll ist) dann ist die J1 nix schlimmes.

Hallo:) Die J1 ist eine freiwillige Untersuchung, zu der dich niemand zwingen kann. Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kannst du bis zum 18. Lebensjahr durchführen lassen, also zumindest zahlt sie die Krankenkasse bis dahin. Du wirst darüber aber nochmal aufgeklärt wenn du das erste mal zum Frauenarzt gehst. Also keine Sorge. Ich hoffe ich konnte dir helfen Lg LoTumblrVe :)

die J1 ist wichtig, bitte geh hin, es ist nicht schlimm, wenn du ein bisschen dick bist, der Arzt macht dich deswegen nicht blöd an.... wenn du Angst vor dem Arzt / der Ärztin hast kannst du ja deine Mutter mit zur Untersuchung nehmen.

Und die Spritze solltest du nöglichst früh bekommen und nicht erst mit 15....

Die spritze kannst du auch noch mit 16 bekommen. Aber die sind nicht schlimm, ganz normal Spritzen. Aber die sind sehr wichtig! Ich würde sie so früh wie möglich machen. Und die Untersuchung ist auch nicht schlimm, aber du solltest sie wirklich machen. Alles in allem ist nicht schlimm. Ich hab alles hinter mir und ich habs gemacht, weil ich wollte. Also. Nix schlimmes :)

Die Spritze steht Dir auch so zu ansonsten warum möchtest nicht wissen wie,,gesund´´ Du bist?Ein Jährlicher Check Up sollte schon immer sein

die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs bzw die Viren die das verursachen können ist nicht ausgereift google das mal lieber und erkundige dich ob du die überhaupt willst.

Was möchtest Du wissen?