Ist die Hitzebeständigkeit von 220 °C eines Pfannenwenders ausreichend?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

also ich benutze schon seit Jahren Kunststoff Pfannenwender und es ist noch nie einer angebrannt. Außerdem hat er doch nur kurz mit dem Pfannenboden (der evtl. sehr heiß ist) Kontakt. Außerdem glaube ich, wenn Du in der Großstadt spazieren gehst, atmest Du mehr toxische Substanzen ein, als wenn du einen Bratling zu Dir nimmst.
Das war zwar kein fachkundiger aber ein freundlich gemeinter Hausfrauenrat. ((-:

Der Verkäufer bei WMF meinte, man hätte am Pfannenboden mit Temperaturen von weit über 300 °C zu rechnen. Die Kunststoff-Teile sollen daher niemals lange Kontakt mit der Pfanne haben. Silikon sei hygienischer.

0

Was möchtest Du wissen?