Ist die heilungszeit bei jedem mal dehnen gleich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich hab auch mit 2 mm angefangen..hab einfach unter der dusche (weil da die haut gechillter ist) mit nen bissel creme durchgeschoben....der dehnstab is ja nur nen paar cm lang dann nervt der auch nicht großartig...und mit abheilen kp..ist zwar noch klein aber dadurch das es zum ersten mal gedehnt wird braucht es glaube ich ein bisschen länger..bei mir hat es sich auch erstmal voll entzündet..ich würd sagen es ist verheilt wenn du den stab problemlos rein und raus schieben kannst ohne schmerzen und sonst was...und beim schwimmen würd ich den auch einfach drinne lassen...gesundheitlich schädlich ist das bestimmt nicht^^ halt nur vllt wenn das ohrloch sich wieder zurückdehnt und du dann wieder schwierigkeiten hast den stab wieder reinzubekommen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaarahCHOCOLATE
17.10.2010, 13:51

hattest du am anfang ein ganz normales ohrloch oder schon 1mm? (:

0

2mm ist doch easy...nimm einfach einen Ohrrig und hänge Dir ein schlüsselbund für 10min. rein .. dann passt der 2mm ohne probleme ... zur Heilung .. pro monat einen mm dehnen , mehr nicht , sonnst kann das einreißen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den dehnstab kannst du eine woche lang drin lassen und dann den tunnel rein tun.

und wenn du weiter dehnen willst musst du immer 4 wochen warten bis das ohrloch sich erholt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaarahCHOCOLATE
16.10.2010, 15:07

ich möchte kein tunnel weil das bei 2mm etwas komisch aussieht und würde deswegen den stab drinnen lassen. wenn ich nach z.b. der einen woche mit dem dehnstab schwimmen gehe und den stab herausnehme ist das dann gesundheitlich irgendwie schädlich?

0

Dehnstab sollte man eigentlich überhaupt nicht drin lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?