Ist die Handelschule eine abgeschlossene berufsausbildung?

3 Antworten

In Deutschland kann man Absolvierung der zweijährigen Höheren Handelsschule aber durchaus die Lehrzeit einer anschließenden Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf verkürzen - als Bürokauffrau etwa ein Jahr, so dass man hier nur zwei Jahre Lehrzeit hat. Man steigt dann direkt an der Berufsschule im zweiten Lehrjahr ein.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
2

Es geht um die Handelschule in Österreich

0
16
@Twdfanlove

Das weiß ich. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es in Österreich ähnlich ist. Da solltest Du Dich mal genau bei der Schule schlau machen.

0

Die Handelsschule bereitet dich auf einen kaufmännischen Beruf vor.

Der Abschluss als solches ist KEINE Berufsausbildung

Nein.

Früher konnte man noch nach der HAS die Handelskammerprüfung ablegen. Aber die gibt es schon länger nicht mehr.

Du hast nach der HAS zwar eine solide, kaufmännische Grundausbildung aber du bist dann weder Bürokaufmann noch sonst was womit man einen Beruf bezeichnen würde.

2

Ich würde gerne Flugbegleiterin werden, also würde das nach der HAS nicht direkt gehen

0
55
@Twdfanlove

Da solltest du dich bei den Airlines erkundigen für die du arbeiten möchtest.

Wichtig ist, dass du dann schon Volljährig wärst denn wir haben ja nach der Schulpflicht jetzt auch bis zur Volljährigkeit die Ausbildungspflicht.

0

Was möchtest Du wissen?