Ist die häufige Einnahme von Novaminsulfon gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Raven15,

die häufige, dauerhafte Einnahme von Schmerzmitteln kann zu Schäden an verschiedenen Organen führen. Deshalb sollten Migränepatienten mit häufigen Attacken keine „normalen“ Schmerzmittel (wie z. B. Novaminsulfon) einnehmen.

Es gibt spezielle Migränemedikamente, die anders wirken, als die üblichen Schmerzmittel: Triptane. Medikamente mit dem Wirkstoff Triptan wirken nicht bei allen Arten von Schmerzen, sondern nur bei Migräne. Durch die andere Wirkungsweise schädigen Triptane nicht die inneren Organe des Körpers.


Eine entscheidende Wirkung der Triptane: Sie blockieren die Freisetzung von Nervenbotenstoffen (Neuropeptiden und Neurotransmittern), die eine lokale neurogene Entzündung an den Blutgefäßen des Gehirns auslösen können. Zudem können Triptane während der Migräneattacke die erhöhte Nervenaktivität in verschiedenen Gehirnzentren normalisieren und erweiterte Kurzschlüsse zwischen den Arterien und Venen des Gehirns (Anastomosen) wieder verengen, wodurch eine Normalisierung der Sauerstoffversorgung des Gehirns erreicht wird. Während Schmerzmedikamente überall im Körper wirken, binden die Triptane im wesentlichen gezielt und selektiv an den Schaltstellen (5-HT1B und 1D-Rezeptoren), die an genau den Stellen des Gehirns lokalisiert sind, an denen die Krankheitsvorgänge der Migräne ablaufen.

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/anfallsbehandlung/grundsaetzliches/

Mein Rat: Lasse dich von einem Neurologen beraten, denn er ist der Facharzt für Migräne. Er kann dir ein Triptanpräparat verschreiben. Es gibt nur wenige Menschen, die Triptane nicht einnehmen dürfen (z. B. ältere Menschen mit Bluthochdruck). Dein Neurologe kann beurteilen, ob du Triptane nehmen darfst.

Bei allen Arten von Kopfschmerzen sollte man Schmerzmittel nicht mehr, als an 10 Tagen im Monat und nicht länger als an 3 aufeinander folgenden Tagen einnehmen, weil sonst ein (zusätzlicher) Medikamentenkopfschmerz entstehen kann. Aber bei 4 – 6 Tabletten pro Monat besteht bei dir keine Gefahr. Ich wollte das nur vorsichtshalber abschließend erwähnen…

LG Emelina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelina
11.06.2017, 20:41

Danke für den Stern :)

0

Ich kann emelina nur voll zustimmen 

Befolge ihre Ratschläge 

Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?