Ist die Haartrockner (Föhn) für die Haare gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du solltest ihn halt nicht so heiß einstellen und nicht so nah rangehen. Und wenn Du es nur im Winter machst oder wenn Du schnell weg musst, geht das schon. Ich mache das schon mein ganzes Leben und glätte auch und habe auch blondiert & letztens auch gefärbt, und meine Haare sind immernochnicht kaputt, man muss halt ab und zu die Spitzen schneiden um spliss zu verhindern. Und wenn Du sehr dünne und empfindliche Haare hast, solltest Du auf den Föhn verzichten.

also gefährlich ist übertrieben aber du solltest am besten einen hitzeschutz verwenden...Das föhnen trocknet die haare aus und strapaziert sie aufgrund der hitze...ein trick ist die haare kalt zu föhnen was erheblich länger dauert aber auch die haare deutlich besser schützt...

gefährlich nicht, außer wenn du die haare irgendwie in die lüftung oder so bekommst. es trocknet aber die haare aus und man bekommt schneller spliss.

ja schon eig. aber was will man machen sich noch ne erkältung holen im winter im sommer kann man sie ja von alleine trocknen lassen aber jetzt wos noch kalt ist reicht es wenn man mal einen hitzeschutz oder so reintut ;))

Gefährlich? Ähm, naja, ich weiß ja nicht, was du mit dem Fön vorhast, aber es ist halt nicht so gesund und gut für die Haare, weil es die Oberfläche durch die Hitze strapaziert. Halt ein wenig bei der Anwendung aufpassen, nicht zu dicht ans Haar gehen und natürlich nicht zu heiß fönen. ;-)

So lange du den Föhn nicht zu heiß einstellst und ihn nicht direkt an die Haare hälst ist er eigentlich ungefährlich. Ich selber machs aber auch so, dass ich einen Föhn nur im Winter oder wenn es schnell gehen muss benutze da die Haare auch durch dauerhaftes benutzen kaputt gehen KÖNNTE. ;)

auf dauer kann es haare wohl kaputt machen aber das dauert wirklich!!du musst dir keine sorgen machen ich meine es wäre sonst gerade in deutschland nicht erlaubt föhne herzustellen aber was die haare schont ist kalt föhnen es dauert zwar länger aber es ist etwas besser... ;)

Es ist nicht Gefährlich. Es ist nicht sooo gesund für die Haare,sie könnten dadurch trocken aussehen oder strohig, aber Gefährlich ist es nur,wenn du den Föhn während des föhnens ins Wasser tauchst :D ,ich denke allerdings nicht,das das der Fall sein sollte.

das gerät ist für die haare ungefährich, das erzwungene trocknen schon, die kopfhaut trocknet schneller aus, schuppenbildung wird begünstigt, die thermische belastung der haare ist unnötig...

Wenn der Fön zu heiß eingestellt ist..Du ihn sehr oft benutzt..könnten die Haare schon drunter leiden

Naja, wenn du nen Hitzeschutz benutzt nicht, sonst auf dauer, kann es die Haare kaputt machen!

Auf Dauer ist es schädlich für die Haare.

Nein, niedere Stufe ist ungefährlich für dein Haar. Viel "gefährlicher" sind Glätteisen.

Mensch, ich föhne mein Haar schon seit Jahren und nichts ist passiert- nur nicht auf der heissesten Stufe.

Nur wenns so ein billig Teil ist,der die Haare nicht kalt fönt...

Was möchtest Du wissen?