Ist die größenberechnung anhand der fl des Babys sehr ungenau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zu 100% genau ist das nicht. . Es ist ja ein ungefähres Gewicht und von kind zu kind anders auch wenn man in der gleichen woche ist müssen die Kinder nicht gleich groß und nicht gleich schwer. . Solange dein kind noch in normal Bereich liegt ist alles okay.. wenns nicht so wäre sagt es dir dein Fa schon

Auf die FL würde ich mich nicht verlassen. Bei meiner Feindiagnostik hieß es die FL ist recht kurz. Später hieß es, es wird ein zierliches Kind. Ende vom Lied: er war 56 cm lang und wog 4100 Gramm. Manchmal liegen die Ärzte recht dicht mit ihren Bemessungen, aber manchmal auch voll daneben. In den letzten 2 Wochen nimmt das Baby übrigens nochmal richtig zu, es kann also Locke noch über 3 Kg kommen. Mach dir da keine sorgen.

Ich glaub bis +/- 500 Gramm ist normal und ich kenne auch mind. 1 Fal bei dem um fast 1 kg verschätzt wurde.

49 cm ist nicht klein, und ein leichtes Kind muss nicht 'klein' sein. Ich wog 2'690 Gramm auf 50 cm.

Mein Sohn war etwas 'kleiner' mit 47 cm auf 2'680 Gramm - übrigens bei 40+0 geboren mit dem Gewicht. Durchschnittlich entspricht die Grösse wohl ca. der 36 SSW.

Mach dir keine Sorgen, dein Kind kommt bald auf die Welt und dann weisst du wie viel es wiegt und wie gross es ist^^ Relevant ist das aber nicht unbedingt.

Ja laut meiner Ärztin plus minus 900 gramm wobei ich sagen muß wenn es schlecht liegt ist die berechnung nicht genau. Bei mir hat sich sogar das Krankenhaus am entbindungstag verrechnet und mein kleiner kam fast 1,5 kg schwerer auf die welt und 3 cm größer

Ja in der 36. War sie angeblich 2, 3 kg also einer Woche zurück das geht ha noch 3 Tage später im Krankenhaus in der 37. Waren es nur noch 2, 1 kg und dann Anfang 38. 2, 4 die werte schwanken echt alle anderen Angaben entsprechen der ssw nur der bauchumfang ist eben zu gering

0

Bei meinem Sohn hieß es: 54 cm 3800gr

Geboren wurde er genau eine Woche nach dem errechneten Termin(NotKaiserschnitt). Die Maße: 50cm, 2900gr.

Bei meiner Tochter hieß es: 52 cm 3400 gr

Sie wurde in der Ssw 38+5 per Kaiserschnitt (steißlage) geholt. Die Maße waren: 49cm 2770gr

Ich denke das sagt einiges über die Richtigkeit der Berechnungen aus. Und leichte Kinder sind nicht immer klein. Leichte Erwachsene ja auch nicht.

Na ja das mit dem "leichtes Kind gleich kleines Kind" hatten die mir im.Krankenhaus mehrmals gesagt

0

2400g in der 38. ist völlig in Ordnung!

Mach Dir keine Sorgen... Mein Baby wog bei der Geburt 2510g, war topfit und hat sich darauf hin auch extrem gut entwickelt. Das spricht für eine sehr leichte Geburt.

Ausserdem verrechnen die sich gerne mal. Ein Millimeter Abweichung wäre schon ein Unterschied von 500g gramm oder mehr, und Du siehst ja selbst, daß man auf dem Ultraschall nicht so genau sehen kann und dementsprechend auch nicht genau messen kann.

Alles Gute wünsche ich Euch!

Was möchtest Du wissen?