Ist die GEZ-Gebühr unmoralisch?

21 Antworten

Moin!

Die GEZ ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie.

Der Grundgedanke ist, dass eine unabhängige Berichterstattung stattfindet, politisch und gesellschaftlich. Stell' Dir vor, nur wirtschaftlich interessante Programme würden gesendet, also nur für die größte Zielgruppe/nur für die, die auch viel bezahlen - gruselig.

Das soll hier verhindert werden: Du bekommst die wichtigsten Themen und Reportagen geliefert, egal, ob es ein großes Publikum gibt oder nicht.

Es ist doch auch richtig, dass z. B. aus Deinen Abgaben (hier: Steuern) behindertengerechte Zugänge in Behörden gebaut werden, oder dass Dein Fahrgeld beim ÖPNV einen Anteil enthält, um Fahstühle in Bahnhöfe zu bauen - das gehört alles zu einer Solidargemeinschaft. Und ich bin über politische Satire in den öffentlich -rechtlichen ganz froh - im privaten TV gibt's doch nur Klamauk, aber keine Kritik (z. B. "Die Anstalt").

Wenn Du gute, ausführliche Reportagen möchtest, dann landest Du bei Arte - auch öffentlich-rechtlich finanziert - Galileo hält da längst nicht mit. Bundesliga würde auch nur ausschließlich bei SKY laufen ohne die öffentlich-rechtlichen.

Ob das Programm noch unabhängig ist, ist eine zweite Frage - die Grundidee ist gut.

Man kann sich darüber streiten, ob die öffentlich-rechtlichen dem gerecht werden, was sie leisten SOLLEN - aber das ist ja immer so.

Nein ist sie nicht. Sie kostet auch die Leute Geld, die kein Fernseher oder Radio haben, da du trotzdem ARD und ZDF gucken kannst. Und das wäre ja unfair gegenüber den zahlenden. 

Außerdem, im Gegensatz zu den privaten Sendern, schalten die ÖR kaum Werbung und während Sendungen garkeine. Also haben sie nicht die Möglichkeit über Werbung sich zu finanzieren....

Also ich finde es ok, zumahl 17,50 Euro jetzt auch nicht zu viel ist.

PS.: Die GEZ gibt es seit 2013 nicht mehr

35

Außerdem, im Gegensatz zu den privaten Sendern, schalten die ÖR kaum Werbung und während Sendungen garkeine.

Wow, bei diesen billig produzieren deutschen ZDF und ARD Filmen ist die Werbung der privaten qualitativ hochwertiger :D

1
45

Du wiederholst was ich gesagt habe. Warum soll ich dafür zahlen, warum sollen andere dafür zahlen wenn sie das Angebot nicht nutzen. Die ÖR könnten ja auch Werbung senden und dafür wären sie kostenlos, so wie es die Privatsender auch machen. Die 17,50€ kann man anders besser ausgeben. PS: Das Danke war nicht beabsichtigt.

1
28
@mulano

Ja, sie machen aber keine Werbung. Das ist der Grund warum ich eigentlich kaum Sendungen gucke, weil mir die, alle 10 min kommende und 10 min lange Werbung auf den Sack geht.

Sie KÖNNEN es aber nutzen. Auch wenn sie kein TV oder Radio haben. Nennt sich Internet da kannst du, ohne zu zahlen, alles sehen was du willst. Und das können die ÖR nicht überprüfen.

@TitusPullo 

Keine Werbung heißt keine Werbung, ob die Filme nun gut oder schlecht sind ^^

1
35
@Lukas9915

Lieber etwas Werbung und ordentliche Filme als den Schrott den die produzieren. Schauspieler auf Grundschulniveu und qualitativ so hochwertig wie mein letztes Urlaubsvideo.

0
45

Man könnte es auch so machen das man nur für das zahlt was man anschaut im Internet, wie bei z.B. Maxdome (Online-Videothek).

0
28
@mulano

Es geht ja nicht nur um Videotheken. Du kannst die Videos ja auch woanders gucken. 

0
23

Wenn ich Dich richttig verstanden habe, ware es sinnvoll, wenn ARD-Fans wie Du besser die doppelt GEZ-Gebühr bezahlen würden und die Nichtnutzer dafür befreit werden würden von der
Gebühr.

Dem kann ich zustimmen, da dies ein guter Kompromiss für alle wäre.

0

aus demselben Grund warum Radarfallen aufgestellt werden wo niemand gefährdet wird: unersättliche Geldgier

das arme Land Spanien erlaubt sich keine TV-Gebühren zu erheben und bei uns bekommen die privaten TV-Sender kein Geld von der GEZ

schon aufgefallen, dass fast gleichzeitig in den ARD und ZDF Nachrichten über dasselbe Thema von 2 unterschiedlichen Reportern am selben Ort berichtet wird? Wer braucht dass bitte? 

Die GEZ-Milliarden machen all dies möglich, die Steuerzahler protestieren nicht dagegen, die Gebühren werden erneut angehoben

Wieso läuft auf ARD und ZDF Werbung trotz GEZ?

Wieso läuft auf den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern trotzdem manchmal Werbung, obwohl wir doch die GEZ-Gebühr bezahlen?

...zur Frage

Ab welchem summe geht mann ins Knast. ..GEZ ...ARD ....ZDF?

Habe ca 150 Euro Schulden beim GEZ

...zur Frage

Ist die GEZ gerechtfertigt?

Ich gucke überhaupt kein ZDF, ARD und co, aber muss trotzdem GEZ zahlen. Haltet ihr es für gerechtfertigt?

...zur Frage

Warum ist GEZ-Gebühr Pflicht, warum macht ARD/ZDF das nicht wie Sky durch ein Abosystem?

Warum ist ARD/ZDF eigentlich frei empfangbar und jeder muss dafür zahlen? Die könnten ihr Signal ja auch verschlüsseln und nur wer zahlt kann es empfangen. Es gibt absolut keinen Grund warum jeder dafür zahlen soll, wenn man sich es nicht anschaut. Die könnten das auch verschlüsseln wie bei Sky oder anderen Bezahlsendern. Ich halte das für Abzocke.

...zur Frage

IST GEZ und Ard/Zdf/Rundfunkgebühr dasselbe?

Hallo! Mein Freund und ich wohnen gemeinsam in einer Wohnung. Seit letztem Jahr zahlen wir regemäßig alle drei Monate eine Gebühr von ca. 53 Euro als GEZ- Gebühr. Nun habe ich einen Brief für die Ard/Zdf/Deutschlandradio- Gebühr erhalten und soll diese einzahlen. Da steht allerdings, dass man sie nicht einzahlen muss, wenn eine Person, die ebenfalls im selben Haushalt lebt, diese schon bezahlt.

Ist nun GEZ und die Ard/Zdf/ Deutschlandradio- Gebühr dasselbe oder muss ich tatsächlich diese nun auch noch bezahlen??

...zur Frage

Zungenbrennen? Bananen, Tomaten?

Hallo, und zwar immer wenn ich Bananen oder Tomaten esse brennt meine Zunge auch wenn ich gar nicht viel esse. Das ist auch so, wenn ich Orangensaft trinke. Warum ist das so???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?