Ist die Geschichte von Mittelerde vorbei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu Ende ist es da, wo die Fantasie aufhört.

Die Rechte an der Geschichte bleiben bis 75 Jahre nach Tod des Autors bzw. Editors (in Christopher Tolkiens Fall) im Familienbesitz. Von der Familie Tolkien wird es sicher keine Fortsetzung des Herrn der Ringe geben, die Geschichte ist zu Ende und abgeschlossen und die Charaktere und die meisten Namen sind geschützt.

Es gibt aber jede Menge inoffizieller Fortsetzungen.
Zum Beispiel eine wohl nicht ganz legale von Liane Wollenschläger, die drei Bücher geschrieben hat, die dort ansetzten wo Grima Schlangenzunge Saruman im Auenland meuchelt. Der Geist Sarumans macht sich dann auf die Suche nach einem neuen Körper.

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs3-eu-west-1.amazonaws.com%2Fcover.allsize.lovelybooks.de%2Fdie_dunkle_macht-9783981059014_xxl.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.lovelybooks.de%2Fautor%2FLiane-Wollenschl%25C3%25A4ger%2FDie-dunkle-Macht-142621720-w%2F&h=372&w=265&tbnid=Yrb5hyTVNuyICM%3A&docid=9aI5-R9nr559oM&itg=1&ei=Nq-iVtXNGMygsgGx0a2ABQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=860&page=1&start=0&ndsp=75&ved=0ahUKEwjVwJ_wvb7KAhVMkCwKHbFoC1AQrQMILTAE

Darüber hinaus gibt es jede Menge Fanfiktion. Aber sie alle sind halt nicht von Tolkien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist hier die Reise beendet, ja, aber es gibt ja noch Dinge, mit denen weiterhin Geld gemacht werden kann. Vielleicht kommt jemand in ein paar Jahren auf die tolle Idee, irgendwas zum Thema Mittelerde umzusetzen.

Jedoch sind Herr der Ringe, und der Hobbit, die zwei einzigen Geschichten, zu Mittelerde, von J.R.R. Tolkien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sich damit Geld machen lässt, wird leider nie Schluss sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?