Ist die Frau einfach nur dominant oder durchgeknallt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es wirklich so ist, dass du das Gefühl hast, deine Persönlichkeit bekäme in dieser Beziehung nicht genügend Raum, dann würde ich das unbedingt angehen, bevor du mit ihr zusammenziehst. Dabei kann man nicht per se sagen, dass das nun eben ihr Charakter sei - es kann sich auch schlichtweg um ein Verhalten handeln, das ihr nicht ganz bewusst ist. Doch man ist ja entwicklungsfähig. Kein halbwegs bewusster Mensch buttert den anderen nonstop unter. Du solltest feststellen, inwieweit sie da lernfähig ist und du sie überhaupt erst zur Selbstreflexion bringen kannst.

Vorher wäre Zusammenziehen für mich absolut kein Thema. Ohne Problemlösung würde das ja nicht besser, sondern eher noch schlimmer, wenn ihr zusammen wohnt. Würde nun aber auch keine Trennung anpeilen, solange es keinen Austausch über die Sache gab. Du müsstest halt auch mal laut "Hallo, hier bin ich!" rufen - und das ohne Vorwürfe, sondern auf einer produktiven Ebene. Lösungsorientiert. Schließlich bist du auch schon eine ganze Weile dabei...Letztlich ist die entscheidende Frage, ob du sie liebst. Nur dann macht das alles Sinn.

Solch einen Charakter kann man nie zähmen. Es könnte noch schlimmer werden. Wenn Du mit Ihr zusammen ziehen solltest, bedauer ich Dich jetzt schon.

geh ihr prinipiel aus dem weg solange bis sie wieder auf dich aufruft und auf dich zu kommt, im klaren halte abstand zu ihr und warte bis sie zu dir kommt

Was möchtest Du wissen?