Ist die FPÖ autoritär?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die FPÖ ist rechtspopulistisch, volksverhetzend und bedient sich bei den Stilmitteln der politischen Kampfrhetorik und dürfte ziemlich hierarchisch aufgebaut sein.

Um sagen zu können, die FPÖ wäre autoritär, müssten sie in einer Führungsposition sein. Das heißt, sie würden von oben herab regieren und Dinge verlangen und fordern, ohne großartig Erklärungen dafür zu liefern. Bei Nichtbeachtung hagelt es Strafen und Konsequenzen. Etwas wie "positive reinforcement" gibt es kaum.

Also ja, man kann sagen, grundsätzlich dürften sich rechte Parteien im Führungsfall autoritärer Mittel bedienen (siehe Hitler). Das machen Dikatatoren aber im Allgemeinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dw194
08.11.2015, 02:15

Also würde die FPÖ Österreich zu einer Ditktatur machen?

0

In erster Linie sind rechte Parteien dämlich. Autoritär sind sie - wenn überhaupt - innerhalb ihrer Gruppierungen, da folgen die nicht gerade von Intelligenz gesegneten Rudeltiere einem Alphatier, das ebenfalls als dämlich einzustufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die sichtweise an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?