Ist die Forschung und Wissen in Diplomarbeiten und Doktorarbeiten genauso wie die Forschung auf dem Arbeitsmarkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hm - ja, nein,... . Ähnlichkeiten gibt's natürlich. Auf dem Arbeitsmarkt (wenn man denn eine Stelle im Forschungsbereich findet - die sind nicht sooo häufig) steht für den Arbeitgeber ein Produkt, Ergebnis,... im Vordergrund, und daran wird gearbeitet. Wenn im Zuge der Arbeit irgendwelche höchst interessanten Fragestellungen auftauchen, dann ist immer auch zu hinterfragen, ob es sich für den Auftraggeber "lohnt", diese zu beantworten. So manches Detail wird daher gar nicht weiter verfolgt.

Im Rahmen vom Studium oder Doktorarbeiten fällt diese Beschränkung weg, da können auch Randbereiche ausgeleuchtet werden. Allerdings stehen hier zeitliche Hürden im Raum, diese spielen auf dem freien Arbeitsmarkt (wenn man die Geldgeber überzeugen kann) eine kleinere Rolle.   

Je nachdem wo du dann arbeitest 

Was möchtest Du wissen?