Ist die Flüchtlingskrise eine Massenzuwanderung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, es ist eine Masseneinwanderung. Der überwiegende Teil dieser Einwanderer kommt nicht um Schutz zu suchen während der Zeit dass es in ihrem Land Krieg, Dörre, oder Hungersnot gibt, sondern sie kommen mit den Ziel, sich hier anzusiedeln. 

Ja, das ist eine unkontrollierte Masseneinwanderung, die völlig aus dem Ruder gelaufen ist.

sehr kontroverses thema mit viel potential in flammen aufzugehen bei ner diskussion mit weit auseinandergehenden meinungen... viel spass schonmal vorab :D

in meinen augen ist es ne massenzuwanderung, denn wer auf der flucht aus seinem land an X anderen ländern vorbei- oder durchkommt in denen er sicher wäre - der flüchtet nicht, der wandert einem bestimmten ziel entgegen

Die Flüchtlinge sind, im Fall von Deutschland, auch Zuwanderer. Sie sind nicht nur geflohen, sondern haben die Flucht mit der Einwanderung in das gewünschte Zielland verknüpft. Wie hier schon jemand sagte, sie gehen weiter als nötig wäre, um nur in Sicherheit zu sein. Und viele haben auch gar nicht das Ziel, jemals wieder zurückzukehren.

Ja und es sind viele die selbst nach den Krieg noch bleiben werden.

Bei Flüchtlingen alleine wäre die Anzahl nie so hoch gewesen.

Ja, nur wenige Einwanderer sind wirklich vor Krieg geflüchtet.

Was möchtest Du wissen?