Ist die Firma SEPAcollect serös?

2 Antworten

kennst du die Firma nicht? Wieso willst du dann bezahlen?

Entweder hast du etwas bestellt oder nicht. Entweder hast du einen Vertrag mit dieser Firma oder du hast ihn nicht.

Erst als zweites stellt man sich die Frage nach Seriosität des vom Gläubiger eingeschalteten Inkassos...

Worum geht es bei dir denn? Ist die Hauptforderung berechtigt? Welche gebühren werden erhoben?

P.S.: SEPA Collect wirbt damit, nicht nur Inkasso durchzuführen, sondern auch das "kaufmännische Mahnverfahren". Ich würde mir deren Homepage ausdrucken. Man kann stets bestreiten, dass die wirklich eine Inkassotätigkeit durchführen. Stattdessen schicken die ja nur "kaufmännische Mahnungen" und dementsprechend muss man auch keine Inkassogebühren zahlen...

Ist nur Einer von den zahlreichen Masseninkassoladen

Am Besten Du überweist die Hauptforderung plus 2,50 € pro Mahnung unangekündigt direkt an den Gläubiger ( nicht ans Inkassobüro) und weist die Forderung gegenüber dem Inkasso mangels Vorlage der Vollmacht gem BGB 174 schriftlich zurück

Anmerkung : Gerichte anerkennen zwischen 1 € (z.b AG Bad Segeberg Urt. v. 25.11.2011 − 17 C 160/11)und 2,50 € (z.b AG Brandenburg a.d. Havel Urteil vom 25.1.2007 – 190/0631 C ) an Mahngebühren pro Mahn Schreiben

Was möchtest Du wissen?