Ist die Festplatte schneller als die alte die ich drin habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo JungerHecht,

die 32 MB/Sek sind nicht aussagekräftig. Wenn die 11 GB aus vielen kleinen Dateien bestehen, sind 32MB/Sek sogar ganz ordentlich. Bestehen die 11GB aus wenigen großen Dateien, z.B. Videodateien oder gezippten großen Dateien, wären 32MB/Sek extrem langsam.

Die Seagate Barracuda von 2007 hat sicherlich mehr Infos auf dem aufgeklebten Label, außer jemand hätte es entfernt, und das macht kein halbwegs vernünftiger Mensch. Poste bitte die anderen Bezeichnungen, dann lässt sie sich 100%ig identifizieren und ihre Daten liegen dann auch auf dem Tisch! Oder benutze kostenlose Software zum auslesen der verwendeten Hardware, da findest du auch detaillierte Infos zur Seagate.

Ansonsten war eine Seagate Barracude eine schnelle Festplatte und deine neue HDD von WD ist ersten sehr gut, zweitens auch sehr schnell, drittens aber nur wenig schneller als die Barracuda.

Die Festplattenentwicklung hat zwar größere Kapazitäten geschaffen, auch einen geringeren Energieverbrauch, aber in der Geschwindigkeit keinen so großen Schritt gemacht!! Auch die Serial ATA-600 Schnittstelle ist zwar auf dem Papier schneller, spielt aber im eingebauten Zustand bei den heutigen MBs eine eher untergeordnete Rolle, erst SSDs profitieren wirklich davon.

Also erwarte keine allzu große Verbesserung. Du kannst nach Überprüfung der Seagate (SMART-Werte auslesen und einmal ein gründlicher chkdsk mit Überprüfung der Oberfläche) sie ohne weiteres weiter verwenden, entweder als Backup-Disk oder für alternative Betriebssysteme oder.....eigentlich für alles!

Grüße

Also 32 Mb/s ist schon extrem langsam... gut das du dich für einen Upgrade entschieden hast, die neue Platte dürfte deutlich schneller sein.

Was möchtest Du wissen?