Ist die FED eine staatliche Notenbank?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die wirtschaftlichen Eigentümer sind privat ( einige wenige Geschäftsbanken ).

Die Aufgaben sind staatlich, genauso wie die Kontrolle ( die "privaten" Eigentümer können mit ihrer Bank nicht nach belieben verfahren, sondern müssen sich an bestimmte, vom Staat vorgegeben Regeln halten ).

Eine zumindest teilweise private Eigentümerschaft gibt es z.B. auch bei der Schweizer Nationalbank ( SNB ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Sie ist eine staatlich kontrolliete Notenbank, bei der die Geschäftsbanken Zwangseinlagen tätigen müssen, aber kein Mitspracherecht haben.

Wegen dieser Einlagen wird auch oft gerne geschrieben, dass die FED den Geschäftsbanken gehört, ist allerdings nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nach 1907 wurde sie zum Teil privatisiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?