Ist die FDP eher 'mitte rechts' oder 'konservativ'?

6 Antworten

Inzwischen wohl eher konservativ/liberal. Es war eine tolle Zeit als sie vor vielen Jahren noch sozialliberal war und mit der SPD zusammen koalierte. Leider durfte ich dort noch nicht wählen.

Sie ist weder rechts nocxh konservativ, sie ist liberal, d.h. freiheitsliebend

Recht amüsant diese "Antwort" von RedBaron im Jahre 2016 zu lesen.

Hi maddixy, bezüglich Deiner Frage,wo die F.D.P. denn nun richtungsmäßig anzusiedeln ist und was uns denn regierungstechnisch in Zukunft erwartet,möchte ich Dir zumindest das Programm der Liberalen ein wenig erläutern.Wenn's Dir gefällt dann erkundige Dich doch 'mal nach der nächsterreichbaren Gruppe der Jungen Liberalen oder "JULIS".Ich bin eigentlich sicher,daß an Deiner Schule schon einige junge Mitschüler sind,die sich dort aktiv engagieren und einbringen,weil sie erkannt haben,daß "selber tun und machen" immer noch viel besser ist,als ausschließlich die Anderen "machen zu lassen".So ist es von der F.D.P. angedacht worden und seit jeher auch gültig.Denn darüber,daß unsere Republik seit Ende der letzten BT-Wahlen die bestmögliche momentan überhaupt erreichbare Regierung bekommen hat,ist sich die Mehrheit unserer Mitbürger unstrittig einig. Die enttäuschten Nörgler und Defätisten aus den Lagern der unterlegenen Parteien und Gruppierungen können die endlich entstandene Aufbruchsstimmung in diesem unserem Staate mit ihren Primitivagitationen und verbalen Fäkalkampagnen nicht mehr aufhalten....!!! Steh' nicht abseits und engagiere Dich in der großen freiheitlichen Jugendbewegung und später,wenn Du volljährig bist in der Liberalsten aller Parteien,bring Dich ein.Du kannst das!! Wenn wir alle zusammenstehen sind wir stark und können den Aufbruch in eine neue Zukunft schaffen. bei dieser Wahl ging es wirklich um viel für unser Land, aber auch um viel für Dich und Deine Familie ganz persönlich.Um eine Weichenstellung für Deine.ja unser aller Zukunft....!! Die F.D.P. "Die Liberalen" wollen, daß unser Land von der Mitte aus regiert wird und nicht von den Rändern. Nur eine starke F.D.P. in einer starken verantwortungsbewußten bürgerlichen Mehrheit konnte eine sozialchaotische oder sozialutopische linke Regierung oder die Suppenpottdemokraten verhindern und die mehrheitlich ungeliebte "Große Koalition" beenden. Das haben die denkfähigen objektiven Mitbürger erkannt und der neuen Regierung einen immensen Vertrauensvorschuß gewährt,ihr aber auch eine gewaltige Verantwortung für gut 80 Millionen Menschen samt deren jeweiligem Lebensumfeld zur Verwaltung übertragen!!Steuersenkung für Geringverdiener werden durchgesetzt.Vereinfachung des Steuersystems.Jeder soll "durchblicken" können.Arbeit soll sich wieder lohnen. Die Liberalen werden ein für sämtliche Bürger faires Steuersystem durchsetzen. Dabei wollen sie vor allem kleinste,kleine und mittlere Einkommen entlasten und nun schnellstmöglich mit den deutschen Familien beginnen. Die Mittelschicht darf nicht immer mehr belastet werden. Faire Steuern sind gerade in der Krise wichtig, weil sie für Wachstum und neue Arbeitsplätze sorgen. Deine und die Arbeitsleistung aller arbeitenden Mitbürger muß sich "unter'm Strich" endlich wieder rechnen und lohnen. Die F.D.P.und alle Liberalen sind davon überzeugt: Deutschland kann es besser.Schluß mit dem Wehklagen und Geplärre,gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und 'raus aus der von skrupellosen Großbanken verschuldeten Krise...Kein Mitbürger kann hierfür verantwortlich gemacht werden.Doch müssen wir alle gemeinsam diese Leidensphase nun endlich beenden. Die Liberalen wollen stattdessen eine Phase des neuen gemeinsamen Aufbruchs. Auch wollen die Freiheitlichen den Respekt für die Bürgerrechte wieder stärken. Weil es Deine Rechte und allgemeine Menschenrechte sind, setzt sich gerade die F.D.P.als Freiheitspartei der Mitte dafür ein. Sie wollen unsere Freiheit stärken und die Bürgerrechte sichern. Die Liberalen sind davon überzeugt: Deutschland kann es besser.Alle gemeinsam schaffen das und machen die Wege wieder frei.... Deutschland braucht die besten Schulen und Hochschulen der Welt. Nur wenn wir bei der Bildung Spitze sind, schaffen wir Wohlstand für alle. Die beste Sozialpolitik ist eine gute Bildungspolitik. Bildung ist ein Bürgerrecht. Auch hier sind die Liberalen davon überzeugt: Deutschland kann es besser,wir gemeinsam schaffen auch das.... Wir danken deshalb allen Lesern dieser Antwort,die überhaupt zur Wahl gegangen sind und wenigstens mit ihrer Zweitstimme für klare Verhältnisse gesorgt haben: Ihr gabt diese vertrauensvoll den Liberalen,den Julis und der F.D.P.,und Ihr habt jetzt alle schon gespürt,daß es tatsächlich voran geht........ Weitere konkrete und detaillierte Informationen findest Du unter www.fdp.de Das alles zeichnet die F.D.P. mit den Jungen Liberalen ( JULIS ) und den Freiheitlichen aus.... Allerherzlichste Liberale Grüße von der linken Mitte und Deinem "Ersthelfer" Red Baron

Amüsant, diese "Antwort" 2016 zu lesen. Geht null auf die Frage ein, aber liefert Grund zum schmunzeln.

1

Was möchtest Du wissen?