Ist die Erde eigentlich der größte Stern im Universum?

20 Antworten

Hallo jennifer1998,

wie jetzt schon mehrmals gesagt wurde: Die Erde ist überhaupt kein Stern, sondern ein Planet. Und selbst als Planet ist die Erde eher ein recht kleines Exemplar.

Planeten umrunden einen Stern. Die Erde umrundet die Sonne. Die Sonne hat einen Durchmesser, der etwa Tausend mal so groß ist, wie der Durchmesser der Erde. Dabei ist selbst die Sonne nicht einmal ein besonders großer Stern.

Ich habe Dir ein Video angehängt, das die Größenverhältnisse recht beeindruckend darstellt. Es beginnt mit Pluto als Zwergplanet, zeigt dann die Planeten, die Sonne und dann immer größere bekannte Sterne bis hin zum größten derzeit bekannten Stern.

https://youtube.com/watch?v=l0Vi5iY_oHE

Alle Sterne, die wir nachts mit bloßem Auge am Himmel sehen, gehören zur Milchstraße, unserer Galaxie. In einer Galaxie kreisen schon mal über 100 Milliarden Sterne um das Zentrum der Galaxie. Du kannst die Milchstraße in dunkler Umgebung am Sternhimmel als milchig weißes Band zwischen den Sternbildern Schütze und Schwan sehen. Am besten geht das im Sommer.

Grüße

"Die Sonne hat einen Durchmesser, der etwa Tausend mal so groß ist, wie der Durchmesser der Erde."

Da ist doch eine Korrektur erforderlich: Kommafehler !

Der Sonnendurchmesser ist gut 100 (aber nicht 1000) mal so groß wie der der Erde !  Der Planet Venus ist etwa gleich groß wie die Erde. Anlässlich des Durchgangs der Venus vor der Sonne am 8.Juni 2004 (ach, schon wieder 13 Jahre her) konnten wir den Größenvergleich Venus/Sonne  auch in unserem Teleskop sehen:

http://www.josef-graef.de/venusdurchgang/venus_wirklich_klein.jpg

(diese Aufnahme ist aber nicht von mir selber ...)

1
@uteausmuenchen

Das mit dem "direkten Größenvergleich" von Venus und Sonne müsste man sich allerdings noch etwas genauer zurechtlegen: Die Sonne war ja zur Zeit des Venusdurchgangs doch fast viermal so weit von uns entfernt wie die Venus.   Mit Gruß  : - )

0

Die Erde ist nur ein winziger Planet. Schon der Durchmesser der Sonne ist so groß, dass man mehr als 100 Planeten von Erdgrösse nebeneinander legen könnte, und es gibt noch viel größere Sterne.

Die Erde ist ein Planet und kein Stern. Ein Gesteinsplanet. der größte Planet ist sie nicht der größte Planet in unserem Sonnensystem ist der Jupiter.  er ist ein Gasplanet. Gasplaneten sind großer als Gesteinsplaneten Er ist sogar schwerer als alle anderen Planeten des Sonnensystems zusammen.  er ist 11 mal größer und 318 mal schwerer als die Erde Die größte Masse in unseren Sonnensystem macht aber die Sonne aus.  Sie macht mehr als 99% der Masse des Sonnensystems aus. sie ist etwa 109 mal größer als die Erde. Und unsere Sonne ist ein Stern von etwa durchschnittlicher Größe. Sie wirkt nur größer weil sie der Erde sehr Nahe ist. es gibt in anderen Sonnensystemen Planeten die weitaus größer als Jupiter sind. und Sterne die größer als die Sonne sind. sie wirken klein weil sie so weit weg sind. Sie sind viele Lichtjahre entfernt. Ihr Licht braucht lange um uns zu erreichen.  Darum sieht man Sterne auch wie sie vor langer Zeit waren. Die Sonne zb ist 8 Lichtminuten entfernt darum sieht man sie wie sie vor 8 Minuten war.  Der nächste Stern Promixa centauri ist 4,3 Lichtjahre entfernt. man sieht ihn wie er vor 4,3 Jahren war. Er ist ein roter Zwerg und kleiner als die Sonne aber immer noch größer als die Erde. Der Stern Aldemarin ist 49 Lichtjahre entfernt du siehst ihn wie er vor 49 Jahren war.  zu den größten bekannten Sternen gehört Westerlund 1- 26.  Er ist ein roter Überriese 16000 Lichtjahre entfernt und hat einen 1580 mal größeren Durchmesser als die Sonnen. Ihn sieht man sie er vor 16000 Jahren war.  Das Licht legt etwa 300.000 Kilometer pro Sekunde zurück .Ein Lichtjahr ist etwa 9,48 Billionen Kilometer lang. um eine Vorstellung von den Entfernungen zu bekommen. 

Was möchtest Du wissen?