Ist die Erdanziehungskraft stärker wenn man sich ins Bett legt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, und die Erdanziehung wirkt auch stärker auf Alkohol.
Umso mehr man getrunken hat, umso schwerer kommt man wieder auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchakKlusoh
24.08.2016, 20:40

Ja und warum ist der Kopf schwer, wenn man Alkohol trinkt und nicht der Bauch, wo der Alkohol hingetrunken wird?

Du solltest Deine Theorie noch einmal überprüfen.

0
Kommentar von annablanka
28.08.2016, 13:54

Trotzdem gibt es einen Unterschied ob es mit einem Strohhalm getrunken wird oder nicht. Zudem hat der Schwindel auch Auswirkung auf die Erdrotation; durch Schwindel wird die ursprüngliche Rotation beschleunigt und somit eine Veränderung im Raum-Zeit Kontinuum bewirkt. Davon kommt ja dann der Verlust für Zeitgefühl während der Zunahme von Alkohol, ist doch klar ^^

0

Nein, das liegt nicht an der Gravitation.

In Wahrheit isr deine Bettdecke ein lebendiges Lebewesen, das dich sehr lieb hat und nicht loslassen will.

Daher drückt und zieht es dich immer wieder zurück ins Bett.

Und jetzt kennst Du die wirklich wahre Geschichte, warum das Aufstehen so schwer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annablanka
28.08.2016, 13:57

Ich habe es geahnt aber wollte es nicht aussprechen 🙈

0

Du verwechselst die echten physikalischen Kräfte mir Deiner gefühlsmäßigen Wahrnehmung dieser Kräfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Solange Du stehst, wirkt die Schwerkraft ja nur auf die Fläche Deiner Füße. Wenn Du liegst kann die Schwerkraft auf viel mehr Fläche Deines Körpers wirken.

Ehrlich.... Lernt ihr Kinder nichts mehr in der Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annablanka
28.08.2016, 13:56

Klingt logisch. Erklärt aber nicht, warum es keinen Unterschied im Keller oder im Dachgeschoss gibt

0

Was möchtest Du wissen?