Ist die Elektrolyse von Wasser und die anschließende Einleitung der Produkte in eine Brennstoffzelle Energiebringend oder Uneffizient?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aktuelle PEM-Elektrolyseure haben Wirkungsgrade zwischen 70 und 80 %, aktuelle PEM-Brennstoffzellen zwischen 40 und 50 %. Der Rest landet als "Abfall" im Kühlwasser. Von Strom zu Strom landet man also bei 0,8 * 0,5 = 0,4 = 40 %. 60 % des elektrischen Stroms werden also "vernichtet".

Es ist also im Sinne deiner Frage nicht energiebringend. Im Gegensatz zu "man dreht das Windrad aus dem Wind und macht gar keinen Strom" hat man am Ende aber immerhin 40 % der elektrischen Energie erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Energiebringend kann es nicht sein. Es ist lediglich ein Verfahren zur Speicherung von Energie, indem Wasserstoff erzeugt wird und gespeichert werden kann. In einer Brennstoffzelle kann daraus wieder elektrische Energie gewonnen werden. Einen aktuellen Wirkungsgrad habe ich grad nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?