Ist die Einreise nach Kanada und Australien einfacher als in die USA?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, generell sind die USA einfach viel strenger, was die Einreise, und auch den Aufenthalt betrifft. Ich weiß nicht, ob man sagen kann, das Einwanderer dort wengier erwünscht sind, aber gernerell sind die dort eher nicht so begeistert, wenn ihren Leuten dort die Arbeitsplätze etc. von Fremden weggenommen werden. Außerdem hatten die in der Vergangenheit ja auch mit Terroranschlägen zu tun - vorallem der 11. September wird nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Deswegen sind die da nochmal 'ne Protion strenger bei der Einreise. ;)

Deswegen: Ja, es ist etwas leichter, nach Kanada oder Australien einzureisen, oder dort auch als Deutsche/r zu leben. ;)

Ja, nach Kanada und Australien einzureisen/auszuwandern ist einfacher, als in die USA.

Als Deutscher Staatsbürger brauchst du für Kanada kein Visum. Du darfst bis zu 6 Monate ohne Visum dort Urlaub machen.

Ebenfalls haben Australien und Kanada das Punktesystem, was es für die USA nicht gibt. Es gibt diverse Möglichkeiten nach Australien oder Kanada auszuwandern, für die USA sieht es dagegen aber wieder Mager aus. Dort hat man als Normalbürger nur über die sogenannte ''Greencard-Lotterie'' eine Chance.

Ein Touristenvisum fuer Australien bekommst du hier --->>> www.immi.gov.au. (kostenlos)

Staatsangehoerigkeit kann man beantragen nachdem man mindestens 4 Jahre im Land "lawfully" mit dem entsprechendem Visum gelebt/gearbeitet hat. Allerdings, sich ein solches Visum zu besorgen, ist nicht einfach (auch da hilft der link oben).

Ein permantentes Visum zu bekommen kann schon locker 2 Jahre dauern. Man braucht tonneweise Papierkram, Uebersetzungen, Berufsanerkennungen, Beglaubigungen usw usw.

Das mit dem permanenten Visum stimmt nur bedingt. Es ist wahr, das es bis zu 2 Jahren dauern kann. Wenn du es allerdings von Kanada aus beantragst, wird dein aktuelles Visum solange verlängert, bis es klar ist, ob du in Kanada als ''permanent resident'' leben darfst oder nicht. Du musst in der Zeit das Land auch theoretisch nicht mehr verlassen..

0

Hab die Antwort ein bisschen Blöd formuliert: Du hast natürlich Recht mit deiner Aussage. Sollte eher ein Anmerkung sein. Sorry :)

0
@Geiststein

Kein Problem.

Mein Kommentar und die Prozedur fuer ein permanestes Visum waren auch auf Australien ausgelegt.

0

Was willst du denn in den Ländern machen, arbeiten oder einwandern? Wenn du als Tourist nach Kanada einreist ist die Einreise weniger aufwändig als in den USA, ist ja auch kein Wunder nach dem 11. September. Wie das in Australien ist habe ich keine Ahnung da war ich noch nie.

Ja als Tourist. Kanada und Australien sind sehr britisch und auch enger an Europa gebunden. Doch sie haben auch viel mit Amerika gemeinsam und schicken auch Soldaten gegen den Terrorismus. Kanada und Australien haben tolle Landschaften, nette Bewohner und gutes Essen man kann dort einen tollen Erlebnisurlaub machen nur halt auch sehr weit weg und sehr teuer.

0
@02052014

Schon klar ich hab in Kanada 1 Jahr gelebt und in den USA ca. 4 Monate. Teuer finde ich die Flüge nicht. Mann kann sehr günstige Flüge nach NYC buchen und dann mit dem Greyhound Bus ab nach Toronto.

0

Was möchtest Du wissen?