Ist die Einreise als Türke in die Türkei erlaubt?

2 Antworten

Ohne Wohnsitz in der Türkei wahrscheinlich nicht. Genau sagen kann dir das aber die türkische Botschaft, die für dein Bundesland zuständig ist. Ein Anruf reicht.

Man muß sich nicht gleich an die Botschaft wenden- für solche Fragen sind eher die Konsulate, die es in jeder größeren Stadt gibt, zuständig.

0
@Superreich

Ist das nicht das selbe? Ich dachte immer, das wären Synonyme.

Aber danke für die Verbesserung.

1
@Tinkerbell263

Nein, ist es nicht.

https://www.helles-koepfchen.de/artikel/3621.html

"Unterstützt wird ein Botschafter in seiner Arbeit von den Mitarbeitern der so genannten "Konsulate". Ein Konsulat hat im Gegensatz zur Botschaft keine diplomatischen Aufgaben und seine Mitarbeiter sind direkte Ansprechpartner für Bürger und Bürgerinnen, die sich im Gastland aufhalten. Einige Botschaften verfügen zwar über konsularische Abteilungen, die solche Aufgaben wahrnehmen, aber bei Fragen bezüglich Ausstellungen von wichtigen Dokumenten wie Pässen oder dem Melden von Geburten, Hochzeiten oder Todesfällen ist das Konsulat zuständig. Zudem informiert das Konsulat über die Ein- und Ausreisebedingungen ins Gastland, beispielsweise wenn ein Visum zur Einreise benötigt wird.

Auch wenn Touristen des Heimatlandes im Gastland in Notsituationen geraten, kann man sich an das Konsulat wenden. So zum Beispiel falls die Geldbörse mit dem Personalausweis gestohlen wurde oder man Opfer anderer Kriminalität geworden ist. Die Beamten, die in einem Konsulat arbeiten, erledigen dabei die gleichen Aufgaben wie die Gerichte oder die Behörden in den Ämtern des Heimatlandes."

Die Konsulate sind also für die eher "praktischen" Fragen zuständig, wie eben eine Einreiseerlaubnis, während die Botschaft die Regierung ihres Landes gegenüber der Regierung des Gastlandes vertritt.

Gerne!

1

Frage im türkischen Konsulat nach - telefonisch, versteht sich.

Was möchtest Du wissen?