Ist die Dividende von Genossenschaftsbanken immer gleich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die dividende wird von jeder genossenschaft selbst festgelegt. Bzw von der general- oder Vertreterversammlung der Genossenschaft beschlossen.

Klar lehnen sich da die einzelnen Genossenschaften aneinander an. Es gab heuer die ersten genossenschaftsbanken die null dividende bezahlten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrincipessaCS
01.11.2016, 11:28

Danke für die schnelle Antwort.

Weißt Du auch, was der maximale Satz in den letzten Jahren war?

5,95% oder noch mehr?

0
Kommentar von edmuina
02.11.2016, 09:32

ich meinte damit das geschäftsjahr 2015 ein beispiel ist die vr bank aus altötting ich denke du meinst speziell banken bei denen man hohe geschäftsanteile zeichnen kann. da geschäftsanteile recht teures kapital sind ist es eher selten, dass man hohe beträge zeichnen kann. wenn allerdings eine bank probleme mit der eigenkapitalausstattung hat kommt es schon mal vor, dass hohe beträge zugelassen werden. aktuell kenne ich keine bank die es zulässt, was aber nicht heisst, dass es keine gibt :-)

1

Was möchtest Du wissen?