Ist die Decke eine Wand?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Zimmerdecke ist immer oben. Man deckt sich mit etwas zu und nennt es deshalb Decke. Man bedeckt sich mit einem Tuch, mit Kleidung. Man deckt jemanden. Bei allen Sachen wird etwas unsichtbar gemacht. Wände allein decken eine Einsicht in etwas oder auf jemanden nicht ab.

Danke für das Sternchen! :)

0

Hey

Ich würde sagen das Decke nochmals ein wenig anders ist wie z.B. der Daumen ein Finger ist aber nicht jeder Finger ein Daumen. 

Die Wörter haben textilen Ursprung. Die Decke im wörtlichen Sinne und die Wand von Gewand (Semper: Der textile Ursprung der Architektur)

Was möchtest Du wissen?