Ist die CPU und GPU von super hochbegabten Leuten entwickelt und angefertigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, sicher nicht.

Man kann Elektrotechnik studieren und dann in den Halbleiterbranche als Ingenieur tätig werden. Sicher braucht man dazu einiges an Grips, aber es muss gewiss keine Hochbegabung vorhanden sein.

Es wird auch nicht eine CPU von einem Ingenieur entwickelt, sondern es gibt unterschiedliche Teams, meist sogar unterschiedliche Unternehmen, welche die entsprechenden Komponenten, z. B. Rechenwerke, I/O, Caches, etc. designen.

Diese widerum greifen dafür auf eine große Bibliothek bereits vorhandener Hardwarebausteine, z. B. Adressdecoder, Addierer, Multiplizierer, Logikgatter, etc. zurück.

Im Grunde ist es so ähnlich, wie in der Softwareentwicklung, wo Du bereits Funktionen durch das Betriebssystem oder durch Bibliotheken, sowie durch die Sprache selbst gegeben hast, auf denen Du aufbauen kannst. So kann der Entwickler eines System-on-Chip z. B. sagen: "Gib mir mal einen 64-Bit Prozessorkern." - Und dann packt die Design-Software das Ding dort hinein.

Du hast vielleicht schon oft gehört, dass in Smartphones beispielsweise eine CPU verbaut ist, die auf der ARM-Architektur basiert. Diese ARM-Architektur wird von einem britischen Unternehmen namens ARM Ltd. bereitgestellt. Diese entwickeln die eigentlichen CPU-Kerne, also Steuer- und Rechenwerke und lizensieren sie an andere Unternehmen, z. B. Samsung oder Qualcomm. Diese bauen darauf aufbauend ihre eigenen Prozessoren, z. B. Samsung Exynos oder Qualcomm Snapdragon. Dazu binden sie weitere Hardware, wie DRAM-Speicher, Speichercontroller, Caches, interne Bussysteme, I/O-Controller, etc. an den Prozessor an. Diese werden dann widerum von anderen Unternehmen lizensiert, bis Du einen fertigen Prozessor (oder ein fertiges System-on-Chip) hast.

Es ist klassische Arbeitsteilung, wie Du sie überall in der Industrie antriffst. Daher benötigst Du genau so wenig super-hochbegabte Leute, um einen Prozessor zu designen und zu fertigen, wie Du super-hochbegabte Leite benötigst, um einen Flughafen zu planen und zu bauen oder ein Betriebssystem zu entwickeln. All diese Dinge sind zunächst super-komplex, können durch das Herunterbrechen in Teilaspekte aber soweit aufgegliedert werden, dass die jeweiligen Aspekte dann von einzelnen Personen oder kleinen Teams (die dann natürlich Fachkräfte auf ihrem jeweiligen Gebiet sind) bearbeitet werden können. Am Ende nimmst Du diese ganzen Ergebnisse und synthetisierst daraus ein Gesamtprodukt. Dann entsteht z. B. ein Satz Masken für einen Mikroprozessor, den Du dann - in der Regel wieder durch ein weiteres, darauf spezialisiertes Unternehmen, etwa TSMC - auf entsprechenden Anlagen fertigen lassen kannst.

Machtnix53 16.07.2017, 14:18

Im Prinzip hast du recht. Dennoch wären wir ohne Genialität weniger weit. Siehe meine Antwort.

1

Du hast vlt Sorgen...

Ich weiß nicht wie hochbegabt man sein muss einen schalter zu bauen der auf oder du gehen kann bzw einen kondensator der spannung speichert... aber ich bin nicht hochbegabt und kann das auch. Daher klares NEIN

Derjenige der auf die Idee gekommen ist, Probleme durch rechnungen mit 1 und 0 zu lösen (So wie Zuse) war sicherlich ein Denker. Aber hochbegabt... naja wohl eher nicht.

tsameem34 16.07.2017, 12:37

Die Maschinen , die die CPU anfertigen , sind super . Nicht jeder kann das machen . 

1
Takiry 16.07.2017, 12:38
@tsameem34

Das ist korrekt aber du hast oben nicht gefragt ob maschinen super sind sonder ob der entwickler hochbegabt ist und das ist nicht der fall.

Davon abgesehen, dass die maschinen ebenfalls nur Schalter zum an und aus schalten sind... also auch diese kann jeder zusammenbauen. man muss sich eben mit dem thema beschäftigen aber hochbegabt muss man nicht sein.

1
tsameem34 16.07.2017, 12:39
@Takiry

Was machen die Hochbegabten Leute in der Gesellschaft dann ? 

1
Takiry 16.07.2017, 12:43
@tsameem34

Naja wenn ich mir die listen der hochbegabten so ansehe sind sehr viel Leute Wissenschaftler und Denker... Mein Favorit ist der Physiker und "Träumer" Stephen Hawking. Er Macht sich sehr viele Gedanken rund um das Weltall und wie alles miteinander zusammenhängt und berechnet dinge und Materie und vor allem Dringt geistig in Gegenden vor (Weitere Dimensionen) die ein normaler mensch einfach nicht verstehen kann weil der Geist nicht so weit reicht.

Andere hochbegabte Leute können singen sie haben eben eine sehr gute sehr schöne stimme. Andere wiederum haben eine Begabung fürs malen usw...

Aber eine Begabung einen schalter zu bauen bzw den zu bedienen ist mir nicht bekannt. und falls es das gibt hat diese Begabung jeder von uns und damit ist es absolut nicht hochbegabt.

1
MatthiasHerz 16.07.2017, 13:01

Gerade Hawkins ist mangels Bewegungsfähigkeit auf Hochbegabte angewiesen, die für ihn mediale Kommunikationsgeräte entwickeln, die er mit Augen- oder Kieferbewegungen steuern kann.

Im Grunde hat er gar keine andere Möglichkeit mehr als seine komplexen Denkstrukturen, da sein Körper durch die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), einer Degeneration des motorischen Nervensystems, nahezu „unbrauchbar” ist.

1
Takiry 16.07.2017, 13:19
@MatthiasHerz

Das ist sehr schön, dass du uns über seine kranheit aufklärst. Leider war das nie die frage. 

Ich habe Hawkings als hochbegabt bezeichnet weil er es ist. er kann dinge die eben andere manschen nicht können. und das sehr gut. Er kann sich Dinge vorstellen und dadurch ideen entwickeln wie wir normale menschen es nicht können. 

Keiner kann sagen wie wirklich alles begann oder wie es zusammenhängt oder gar endet aber man kann theorien aufstellen und seine theorien haben alle hand und fuß das ist in meinen augen eine begabung und da es in seinem gebiet kaum personen gibt die ihm das wasser reichen können ist er für mich hochgegabt.

Das hat absolut nichts damit zu tun ob er eine krankheit hat oder im rollstuhl sitzt oder so. Sein kopf und dadruch seine gedanken sind frei und mehr braucht er nicht.

Die Menschen die die Computer von ihm entwickelt haben sind in meinen augen nicht hochbegabt. denn eine kamera zu nehmen diese auf einen kopf auszurichten und ein script zu schreiben das bei bestimmten bewegungen etwas passiert ist nicht sonderlich aufregend. das macht z.B. jede handykamera mit gesichtserkennung ebenfalls so.

also ist jetzt jeder der einm handy hergestellt hat hochbegabt? Nur weil er eine Zeichnung lesen kann die minimal von einem anderen hersteller abweicht? Naja wohl eher nicht.

Ein pc kann 0 und 1 Also Schalter auf ist 0 und schalter zu ist 1.

Drück auf den Lichtschalter. Dann bist du hochbegabt. Denn wenn du den Lichtschalter verstehst und weißt, dass in einem PC nur extrem viele schalter drin sind. Hast du das Geheimnis der pcs entdeckt und bist damit hochbegabt. 

Jeder der das hier liest darf sich nun also als Hochbegabt betrachten...

Ach so ein quatsch...

1

Das meiste ist Teamarbeit, die nicht unbedingt hochbegabte Leute braucht.

Aber es gibt da auch Ausnahmen. Ohne die Genialität von Roger/Sophie Wilson (Transgender) würde es wohl die äußerst erfolgreiche  ARM-Architektur nicht geben.

https://www.epo.org/learning-events/european-inventor/finalists/2013/wilson/feature_de.html

super hochbegab vllt nicht aber halt super forscherteams

Was möchtest Du wissen?