ist die butterblume für mein kaninchen giftig oder nicht gut bekömmlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frische gepflückte Butterblumen sind GIFTIG, im Heu getrocknet allerdings nicht

Schau hier den Link da steht was Kaninchen dürfen und was sie nicht dürfen. Kaninchen müssen zu zweit gehalten werden...Einzelhaltung ist quälerei für das Tier...und viel Auslauf brauchen sie auch. http://www.diebrain.de/k-index.html

Würde ich nicht geben, ich glaube schon das sie gift. sind , wir lesen sie immer raus, wenn wir Futter machen bzw. holen. Ich hoffe aber du verwechselst nicht Butterblume mit Löwenzahn

Meinst du Löwenzahnblüten (gelegentlich auch Butterblume genannt)? Eine Delikatesse fürs Hasi.

Martina1960 27.04.2009, 19:02

Löwenzahn ja, aber Butterblume nein

0
wim50 27.04.2009, 19:18
@Martina1960

An den Blüten ist gar nichts giftig, in den Blüten befinden sich sogar meist mehr pflanzentypische Stoffe als im Kraut. Deswegen werden für viele Tees auch Blüten verwendet, da sich hier auch Geschmacksstoffe kontentrieren. Bei Arnika und anderen Heilpflanzen werden beispielsweise ausschließlich Blüten verwendet, um daraus Heilstoffe zu extrahieren.

0

Wenn du dir nicht sicher bist könntest du a) googeln, oder b) ihm keine geben.

Was möchtest Du wissen?