Ist die Bundeswehr nun der richtige Weg?

6 Antworten

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich einen Laufbahnwechsel erfolgreich absolvieren kann?

Ein Laufbahnwechsel ist grundsätzlich immer möglich (leider), sofern Eignung vorhanden ist. Bedarf muss vorhanden sein, denn ohne freie Stelle, keine Einstellung.

Kann ich nützliche Weiterbildungslehrgänge oder vielleicht einen LKW
Führerschein in der Zeit mitnehmen oder mich danach weiterverpflichten?

Es gibt einige Lehrgänge, die einem was bringen, Führerschein, etc. aber das sind immernoch Entscheidungen, die der Chef fällt. Sieht er dich nicht als Fahrer, gibt es auch keinen FS. So verhält es sich auch bei solchen Dingen wie dem Verlängern.

Ist es verschwendete Zeit sich 8 Jahre als Soldat in "Helferstatus" zu bewegen?

Das muss man immer individuell sehen. Es gibt Leute, die blühen richtig auf in der Mannschaftslaufbahn. Vor allem, ist es deine Sache, ob du es als vergeudete Zeit siehst.

Ich würde mir das nicht antun wollen, schlicht, weil ich damals mit dem Abi mehr aus mir machen wollte und konnte, daher Offizierslaufbahn mit Studium, was anderes hätte ich auch nicht angenommen.

Wie hoch ist Wahrscheinlichkeit in den Auslandseinsatz zu gehen?

Man kann immer in einen Einsatz gehen. Aber die Wahrscheinlichkeit für einen Stabsdienstsoldaten ist durchaus geringer als für einen Sani bspw.

Bleibt mir nach der Arbeitszeit noch genügend Freizeit um mein Abitur in einer Abendschule nachzuholen?

Ja, du hast sogar schon in der GA pünktlich Dienstschluss, da kannst du machen, was du willst.

Des Weiteren zweifel ich etwas daran ob ich die Grundausbildung schaffe in meiner sportlichen Verfassung

Keine Sorge, die Grundausbildung ist ein Witz geworden, die schafft jeder. Aber wenn du Zweifel hast, treib regelmäßig Sport, das hilft sehr.

Hallo,

ob es das richtige für dich ist, musst du natürlich selbst entscheiden, aber vielleicht kann ich dir ein paar Sachen aufzählen:

Laufbahnwechsel: Nur möglich wenn eine Stelle dafür frei ist und du dich auch dafür eignest. Im Internet stehen die Voraussetzungen für die verschiedenen Laufbahnen (z.B. Mittlere Reife + Ausbildung etc.).

Weiterbildungen: Meistens sind diese speziell für die BW und eher ungeeignet für die "Außenwelt" (z.B. Fernmeldelehrgang). Ein Führerschein ist heutzutage nicht mehr gewiss, kommt auch auf die Stelle an, wenn du da keinen benötigst, bekommst du auch keinen.

Ausland: IMMER möglich, egal welche Stelle du hast (na gut, außer vielleicht Saunawart, o.ä. ...).

Was meinst du mit "Helferstatus"? Du brauchst nicht meinen, dass ein Mannschaftsdienstgrad keine Verantwortung bekommt und "nur Befehle ausführt". Die Bundeswehr ist nicht immer ein hirnloser Verein ;)

Freizeit: Wenn keine Übungen anstehen oder Vorbereitungen für's Ausland hast du normale Arbeitsszeiten und Wochenende. Müsstest dann du entscheiden ob du das schaffst, kann ich nicht beurteilen.

Grundausbildung: Du möchtest nicht wissen, was für Brummer, die nichtmal 1% deiner Sportlichkeit besaßen die AGA geschafft haben ;) Ansonsten wird man da schon recht gut "trainiert".

Frauen und Männer sind in der BW gleichberechtigt (außer "intime Dinge" wie Menstruation oder Duschen und Unterkunft). Zumindest sollten sie das sein, für alles andere gibt's den Wehrbeauftragten, wenn es nicht so ist.

2

Vielen Dank für deine Antwort. 

Du hast mir soeben meine größte Sorge genommen. Die war, dass ich als Mannschafter null Verantwortung haben könnte. Ich habe in so vielen Foren gelesen, dass man dort der "Dulli" ist und das hat mir Angst eingejagt.

Auch deine anderen Antworten waren sehr hilfreich. :)

0

Floopy und vor allem Cholo haben hier schon viel richtiges geschrieben.

Was du dir, wenn du zur Bundeswehr gehst, immer bewusst machen solltest ist, das du es in der Hand hast was aus dir wird.

Wenn du deinen Job bestmöglichst erfüllst wird dir auch keine Vorgesetzter Steine in den Weg legen wenn du dich auf einen höheren Posten bewirbst. Oder wenn du auf einen Lehrgang gehen willst.

Wenn du dich mit dich in der AGA so bemühst, wenn du immer versuchst die bestmögliche Leistung zu bringen. Wenn du versucht deinen inneren Schweinehund zu überwinden. Dann werden deine Vorgesetzten das erkennen. 

Es ist einfach so das du es in der Hand hast. Und die Bundeswehr ist da vermutlich der Arbeitgeber der dir am ehesten ermöglicht dich zu entfalten und dich weiter zu bilden.

https://youtube.com/watch?v=PzCPMmhXKgM

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bei der Bundeswehr als Jäger in den AuslandsEinsatz geschickt zu werden zurzeit (Mali und Afghanistan)?

...zur Frage

Ränge-System Bundeswehr, wie 'steigt man auf'?

Hallo, wie ist denn das Rang-System bei der Bundeswehr? Und wie kann man aufsteigen (bitte ernsthafte bzw. konkrete Antworten, nicht sowas wie 'durch viel Arsxhkriechen')? Würde mich mal interessieren, da ich in Betracht ziehe, später mal zur Bw zu gehen. Ach ja wie siehts da mit Löhnen, bzw. mit dem Sold aus? Lg

...zur Frage

Musterung BMI von 31?

Hallo habe demnächst einen Termin bei der Bundeswehr aber mein BMI beträgt 31 (Muskeln und Fett :D) wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das ich durch komme? Es geht um den freiwilligen Wehrdienst.

...zur Frage

Feldwebel Laufbahn Fallschirmjäger

Guten Tag, ich würde gerne wissen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist bei der Bundeswehr zu denn Fallschirmjäger ausgebildet zu werden? Man kann ja bei der Musterung sagen zur welchen Truppengattung man gerne gehen möchte. Da die Bundeswehr ja immer kleiner wird ist die Wahrscheinlichkeit bestimmt nicht so hoch oder? Vielen Dank im vorraus! :)

...zur Frage

Bundeswehr Offizier - Erfahrungen?

Seit längerem informiere ich mich für die Laufbahn des Offiziers der Bundeswehr. Ich interessiere mich für Militärgeschichte und zeige große Neugier als Offizier bei der Bundeswehr zu dienen. Aber ich stelle mir immer die Contras vor... Versetzungen, Gefahr in Auslandseinsätzen, ...

Ich würde hier gerne Erfahrungen eines Offiziers/Offiziersanwärters in der Bundeswehr lesen.

Dazu habe ich einige Fragen parat:

  1. Wie sieht ein normaler Tagesablauf eines Offiziers aus?

  2. Sind Versetzungen eines Offiziers wahrscheinlich? / Gibt es Auswege dafür?

  3. Wie wird man Adjutant eines Generals?

  4. Was macht der Stabsoffizier (Oberst, Oberstleutnant, Major) im Gegensatz zum Offizier (Hauptmann, OberLt, Leutnant)?

...zur Frage

Infanterist bei der Bundeswehr?

Hallo :)

Zur Bundeswehr würde ich nach meinem Studium auf jeden Fall, allerdings sehe ich mich selbst tatsächlich nur als Infanterist und kann mir eine andere Verwendung kaum vorstellen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit in eine Verwendung bei der kämpfenden Truppe zu kommen? Natürlich wenn alle physischen und psychischen Voraussetzungen erfüllt werden. 

Vielen Dank schon mal!

Edit: Als SaZ4 oder SaZ8

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?