Ist die Bundeswehr im Falle eines Krieges wirklich handlungsunfähig?

14 Antworten

Hier kann ja nur eine Verteidigung abgefragt werden, denn einen Angriffskrieg sehen ja die Statuten nicht vor. Stichwort Nato: Hier wuerde dann der Buendnisfall eintreten, womit garantiert ist, dass die Bundeswehr verteidigungsbereit ist, im Rahmen ihrer zugeteilten Aufgaben.

Da ist die Chefetage der Nato in den USA und in Europa der Natosekretaer Stoltenberg. Involviert sind alle Generaele der Verbuendeten, somit kommt da ein Bollwerk zusammen, das konventuell nicht zu besiegen waere.

Bei einer Auseinandersetzung letztlich mit A-Waffen, braucht man sich keine Gedanken mehr zu machen, dann ist Gevatter Tod der Chef im Ring. 

Deutschland und die Bunswehr wären im Kriegsfall nicht handlungsunfähig, wer glaubt das das ganze Militär eines Landes auf wikipedia aufgelistet wird muss ein depp sei soviel dazu...

Die Luftwaffe ist von Deutschland ziemlich gut, und die Piloten werden mit den USA ausgebildet. Die Marine ist ebenfalls deutlich besser als in den 10-20er und 30er bis 40er Jahren und das Herr ist ein Gesundes Mittelmaß vom Soldaten bis hin zu Panzern und mobilen Brücken. Deutschland wird im grunde genommen gerne Unterschätzt und das ist auch gut so diese Unterschätzung hat schon im zweiten Weltkrieg geholfen schneller voran zu kommen als andere Staaten geglaubt haben. Die Verträge die angeblich die stärke von uns begrenzen sind wie üblig ausgeführt, wenn man zwischen den Zeilen liest kann man alles möglich machen. 

Das bezieht sich auch auf die Atomwaffen die hier im Lande stationiert sind, die gehören zwar nicht uns sind aber mit deutschen Waffensystemen wenn washington möchte sehr wohl ensatzbereit (Nicht umsonst sind die hier stationiert).

Hallo,

nein, überhaupt nicht. Die Bundeswehr ist nur noch eine kleine Söldnerarmee im Dienste der USA. Sie geht überall hin, wo die USA es verlangen!

Sie ist viel zu klein um einen Krieg zu führen. Auch ganz Europa ist abgerüstest und hat nur noch wenige Waffen. Und: Für einen Krieg müssen auch neue Waffen und Munition produziert werden! Aber es gibt in Europa kaum noch Fabriken, die Kriegsmaterial herstellen!

Außerdem würde eine Mobilisierung in Deutschland 6 Monate dauern! Ein spezielles Kommando für solche Zwecke ist abgeschafft worden, weil nicht mehr benötigt. Kriegsfähig ist das Land schon lange nicht mehr.

Warum auch? Gegen wem sollte es einen großen Krieg geben? Rußland? Warum? Die sind mit sich selbst beschäftigt, müssen erstmal ihren ganzen Schrott von früher gegen moderne Waffen austauschen, das dauert. Sie haben viele gute neue Waffen, aber noch zuwenig davon für einen Krieg und sind hauptsächlich damit beschäftigt, eine Verteidigung aufzubauen.

Also, einen großen Krieg kann man vergessen. Thema ist einfach nicht aktuell. Stattdessen wieder "Stellvertreter-Kriege" wie in Syrien, wo sich die NATO und Rußland indirekt bekriegen, wie eben in Syrien.

Gruß vom Klingonen

Ich würde Russland nicht unterschätzen. Was die alles haben ist nicht bekannt aber ich kann mir gut vorstellen das die so einiges an "Geheim Waffen" haben. Zudem wäre er Krieg gegen Russland aussichtslos

0

Würde sich die Türkei im Falle eines Krieges zwischen Iran und Israel neutral verhalten oder sich zu einer Seite bekennen?

...zur Frage

Wie verhält man sich vor einen bevorstehenden Krieg

Was sollte man als normal Bürger im Falle einen kurz bevorstehenden Krieges machen sich bei der Bundeswehr melden (wie sieht das aus wen man keinen Grundwehrdienst gemacht hat)oder ganz einfache Frage was würdet ihr machen???

...zur Frage

WElche Aufgaben hatte die Bundeswehr zur Zeit des Kalten Krieges und welche heute?

Im Internet finde ich nichts was mir weiter hilft:) Danke

...zur Frage

Hätte die NVA im falle eine Krieges denn Westen überrennen bzw besiegen können?

Wer war stärker Bundeswehr oder NVA ? USA oder die UdSSR ? Wer hätte denn kalten krieg wenn er ausgebrochen wäre gewonnen ? Und bitte kommt nicht mit "Es gibt nur verlierer bei einem Krieg".Mal abgesehen von denn Atombomben

...zur Frage

Komplett neu bewerben bei Bundeswehr?

Hey Moin keine Angst ich stelle diese Frage wirklich bloß aus reinem Interesse :)
Wenn man von der Bundeswehr gekündigt wurde, aber man unbedingt wieder in die Bundeswehr will, aber man gekündigt wurde. Kann man sich nicht einfach komplett neu bewerben also nicht als Wiedereinsteller, sondern halt als ganz 'normaler' Bewerber?
Ist wirklich nur so aus reinem Interesse :)

...zur Frage

Was wäre wenn ein NATO Land ein anderes NATO Land angreifen würde?

Was wäre z.B wenn die Türkei Deutschland oder Frankreich angreifen würde und Deutschland den Bündnissfall ausruft? Müssten dann die anderen Länder helfen oder würde das Land aus der NATO rausgeschmissen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?