Ist die Bosstransformation von Kollegah sinnvoll für einen Nachwuchs Fußballspieler?

4 Antworten

Ich habe jetzt zwar keine Stellungnahme von Kolle gehört, aber würde sagen, dass Fußball spielen in Richtung Beintraining geht. Wenn dir da mal der Farid über den Weg läuft siehts ganz schlecht für dich aus. Haste ja sicherlich in "gain like a boss #4" mitbekommen ;)

Ohne Witz jetzt, ich bin selber Kolle Fan, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich die 180€ oder wieviel das kostet lohnen würden. Also als Fußball sowieso nicht, da brauchst du doch nur Ausdauer und Kraft in den Beinen. Aber selbst wenn du in Richtung Bodybuilding gehen wollen würdest, kann man sich auch im Internet oder über Fachbücher schlau machen, worauf man in Sachen Ernährung und richtiges Training achten muss.

Hallo! Das ist nichts für Fußballer und auch sonst fragwürdig. Dazu mal diese Antwort lesen:

http://www.gutefrage.net/frage/kollegahs-bosstransformation-meso#answer130215225

Intensives Krafttraining macht für den Fußball auch unnötige Muskeln und arbeitet gegen Dynamik und Kondition - auch die wichtige Feinmotorik kann gestört werden. Fußballer sind beim Muskelaufbau eh auf einer Gratwanderung.

Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Der Fußballer braucht aber Kraft / Schnelligkeit und Ausdauer.

Für Dich : Wichtig ist, dass Du individuell ein gutes Training machst, und da kannst Du auch alleine arbeiten. Möglichkeiten : Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 5 - 40 Kg, je nach Alter) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Für die körperliche Präsenz - Durchsetzungsvermögen - einige Liegestütze ( Trizeps, Brust ) Klimmzüge ( Bizeps ) und sit-ups für die Bauchmuskeln. Ganz wichtig: Ausdauer - joggen. Min. jeweils 30 Minuten, langsam. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Weiß leider nicht, wie ich Privatnachrichten schicken soll, aber um deine Frage aufzugreifen, du musst bedenken, dass eine körperliche Änderung dich langsamer und vielleicht auch technisch schwächer machen KÖNNTE. Zudem wird man durch Körper- bzw. Muskelmasse auch OFT unbeweglicher als zuvor. Muss alles natürlich nicht sein, ist aber ne häufige Folge (hier spreche ich aus eigner Erfahrung).

Ich würds mir gut überlegen, aber wie es mir scheint, ist die Bosstransformation nur da, um "Breit" in ziemlich kurzer Zeit zu werden. Weiß nicht, obs daher was für dich ist, gibt sicherlich bessere Pläne um dein Ziel zu erreichen.

Vielleicht wäre eine leichte Abwandlung eines Cardio-Trainings etwas für dich bzw. ein Training, welches auf Definition ausgelegt wurde, so könntest du MÖGLICHERWEISE Fett in Muskel umwandeln oder deinen Muskelaufbau so kontrollieren, dass du dann aufhörst, wenn du quasi genug hast. Naja, aufhören ist falsch, du musst dann natürlich Gewicht und Muskelmasse halten (Ernährung ist hier ganz wichtig).

Schau dir mal am besten folgende Dinge an:

  1. Cardio-Training
  2. Kontrollierter Muskelaufbau
  3. Gewicht und Muskelmasse halten
  4. Ernährung zum Muskelaufbau und Gewicht halten

Auch wichtig ist die Ernährung, für mich sogar das Wichtigste. Ich würde sagen 45% ist Ernährung, 30% Motivation und Disziplin und 25% eine saubere Ausführung der Aufgaben. Daher schau dir mal verschiedene Ernärhungspläne an und guck was bei dir am besten passen würde (schau mal bei verschiedenen Eiweiß-Kohlenhydrat "Diäten" nach und guck dir mal die verschiedenen kcal Werte an, die nötig sind um zu zunehmen, um abzunehmen und um das Gewicht zu halten, gibt ja auch verschiedene Formeln und Rechner, die dir da helfen).

Lies dir auch am besten Erfahrungsberichte und Kommentare durch, denn so bekommst du direkten Feedback von Usern ohne dass du irgendwas eingehen musst wovon du eigentlich gar nicht überzeugt bist.

Die Bosstransformation ist sicherlich nichts falsches, aber ich vermute, dass du mit dieser deine Ziele einfach nicht erreichen wirst.

Was möchtest Du wissen?