Ist die Blutgruppe 0+ selten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ich das richtig überblicke, dann ist das mit 35% die zweithäufigste Blutgruppe (nach A+) in Deutschland. Am seltensten ist AB- (1%).
Wenn eine Blutgruppe oft vorkommt, dann heißt das nicht, dass Blutspenden in dieser Blutgruppe nicht benötigt werden, weil es schon viele Spender gibt. Dadurch, dass diese Blutgruppe häufig vorkommt, gibt es nicht nur viele potentielle Spender, sondern auch viele Empfänger.
Außerdem ist Blut der Blutgruppe 0 sehr beliebt, da man es in Notfällen verabreichen kann, wenn noch keine Blutgruppenbestimmung stattgefunden hat (Rhesusfaktor beachten).

Ich hoffe, dass ich helfen konnte :)

Quelle: https://www.blutspendedienst.com/blutspende/blutgruppenverteilung/page/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rh positiv ca. 37% (oder in der Nähe da)und RH negativ 6% (aus dem Bio Unterricht ). Aber selten eher nicht. Am seltensten AB- , B (kA) und danach AB + und dann kommt O -

P.S Warum guckst du nicht im Internet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die zweithäufigste.

Und universell einsetzbar, man nennt es auch im Fachjargon "Schweineblut".

Null kannst du allen anderen Blutgruppen notfallmäßig geben, ohne eine negative Reaktion befürchten zu müssen. Lediglich der Rhesusfaktor muss übereinstimmen.

Null positiv ist bei Blutspendediensten hochgradig beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MadaraDragon

0 ist die 2 heufigste Blutgruppe in Deutschland ^^ die Seltensten 2 sind B und AB

Lg: Falu25


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

İch habe die blutgruppe B RH negativ :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland nicht, nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?