Ist die Biomülltonne umweltschädlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man würde möglichweise Energie einsapren, aber dafür dann noch mehr wichtige Bodennährstoffe verschwenden.

Es wird zukünftig immer wichtiger alle Nährstoffe in einem Kreislaufsystem zu halten, gerade im Hinblick auf Phosphor, dafür lohnt sich dann auch ein höherer Energieeinsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht der Verkehrsbus doch auch ! Der fährt auch nur ein paar Meter und bremst dann ab und läd die nächsten Fahrgäste ein.Und viele  werfen ihren Plastikmüll auch in den Restmüll oder Biotonne. Das ist das eigentliche Problem,es wird nicht richtig Müll gtrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
17.02.2016, 19:33

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
Ich schmeiss jetzt Altöl in den Abfluss, weil Öltanker lassen ihr Zeug auch ins Meer...

0

Auf jeden Fall sind die Biotonnen voller Bakterien.

Gerade im Sommer mehr wie im Winter.

Wenn jeder den Biomüll ordenlich in 5 bis 10 Seiten Zeitungspapier einwickeln würde, dann stinken auch die Tonnen nicht so ekelhaft.

Manchmal stinken sie wie D*rchfall oder wie K*tze.

Ich mag im Sommer gar nicht an den Biotonnen geschweige Müllauto vorbei laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
17.02.2016, 19:32

Bei uns in der Biotonne kriechen die Maden hoch,wenn man die öffnet! Zum ko....

0

Was möchtest Du wissen?