Ist die Bewerbung zu lang?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klingt ganz gut, aber man schreibt heute nicht mehr "voraussichtlich beende ich im nächsten Jahr", lass das voraussichtlich weg. Den letzten Satz würde ich persönlich kürzer halten: "Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr". Mehr schreibt man da gar nicht mehr und schon gar nicht das Wort "würde". Alles Gute

Zunächst solltest du schreiben, wo due das Stellenangebot gefunden hast, bzw. dass es, wenn , eine Initiativbewerbung ist

Dann würde ich ich zunächst deinen Werdegang aufschreiben. Dann kannst du mit dem ersten Absatz beginnen.

"weshalb ich mich beworben habe" hört sich komisch an.

Ich würde dann noch ein paar Kompetenzen einbringen, und vielleicht nicht so ganz ausführlich wie in deinem dritten Abschnitt.

Und nicht "würde ich mich sehr freuen" , sondern "Über eine Einladung zu einem Gespräch freue" ich mich

Die ist zu "hoch gestochen" oder wirst Du dort Abteilungsleiter, weil Du die Qualitätsstnadards aufrecht erhalten willst.

weshalb ich mich bei Ihnen beworben habe.

Du bewirbst dich ja im Moment, also "weshalb ich mich bei Ihnen bewerbe"

Den Beruf des Bankkaufmanns möchte ich erlernen, da die finanziellen Aspekte unserer Gesellschaft schon seit längerem Interesse in mir wecken. Der Kontakt mit Menschen ist mir zudem sehr wichtig. Ich bin stets höflich und verstehe mich mit meinen Mitmenschen immer sehr gut, außerdem bin ich flexibel und verantwortungsbewusst.

Ist ja alles sschön und gut, aber du müsstest diese Thesen irgendwie untermauern. Warum interessieren dich die finanziellen Aspekt? Bist du in deiner Familie verantwortlich für die Organisation aller Konten und Sparbücher? Oder wie oder was, erzähl kann man viel ;)

Zum Schluss noch auf die Konjuktive verzichten!

"Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr." Überzeugen muss schon die Bewerbung! ;)

zu lang würde ich nicht sagen. finde es gut geschrieben und informativ.

weshalb ich mich bei Ihnen beworben habe

stört mich etwas, wäre nicht weshalb ich mich mich bei Ihnen bewerbe, logischer? Deine Bewerbung ist ja noch nicht durch.

LG Mira

Im Optimalfall passt das Bewerbungsanschrieben auf eine Seite ... Ich würde versuchen es mit Addresszeile, Asnchriftszeiel usw. auf eine Seite zu bekommen.

Genau. Eine Seite und die ganze Kopfzeile usw. muss auch auf die Seite. Sonst lesen sich das nicht alle durch, weils too much ist

0

2xpersönlich im letzten Absatz, sonst passts einigermaßen.

Was möchtest Du wissen?