Ist die Bewerbung (Altenpfleger) so gut geschrieben?

5 Antworten

Der erste Absatz ist überflüssig. Du brauchst nicht erwähnen, wo Du die Stellenanzeige gefunden hast. Das wollen die Stellenportale gerne, weil es Werbung für sie ist, aber es reicht, darauf zu antworten, wenn Du im Vorstellungsgespräch danach gefragt wirst. Außerdem weiß die Person, dass Du Dich um einen Ausbildungsplatz bewirbst, das steht schon in der Betreffzeile. Ich würde eher einen knackigen, dynamischen Einleitungssatz schreiben a la "Begeistert von einem dreiwöchigen Praktikum im Pflegeheim möchte ich jetzt nach der Schule auch beruflich in der Altenpflege durchstarten" oder sowas in die Richtung.

Dann solltest Du den Teil, in dem Du über den Träger schreibst, nach vorne ziehen, also direkt hinter den Einleitungssatz. Die christlichen Werte ansprechen ist gut! Außerdem gehst Du auf die Grundhaltung ein- werde konkreter, nimm Schlüsselwörter von der Webseite und Dinge, die Dir aufgefallen sind und betone diese. Beispielsweise macht es viel her, wenn ein Träger auf Mitbestimmung der Patienten setzt und Du in der Bewerbung darauf eingehst, dass Dir Partizipation sehr wichtig ist.

Der Satz "Ich finde äußerst spannend, dass..." überzeugt nicht so, weil Du darin u.a. aussagst, es spannend zu finden, Menschen bei der Morgenwäsche oder den Mahlzeiten zu unterstützen. Da passt das Wort spannend finden nicht. Schreibe lieber dass Dich die vielfältigen Aufgaben wie XXX (da kommt das, was Du oben schreibst) begeistert haben.

Der Hinweis auf die Krankheiten finde ich gut, aber ich denke zwei oder maximal drei reichen. Sonst klingt es ein wenig, als hättest Du alle Krankheiten aufgezählt, die Dir einfallen...

Unten schreibst Du etwas über Patientenumgang, aber es wird nicht klar, wo Du den schon mal erlebt hast. Hast Du ein Praktikum gemacht oder ein Ehrenamt? Betone das unbedingt!

Schließlich solltest Du Stärken nie runterleiern wie z. B. an dieser Stelle "ich gelte als zuverlässig, gewissenhaft und zuvorkommend", sondern immer an Beispielen belegen. Dank meiner zuverlässigen, gewissenhaften Arbeitsweise habe ich bald selbstständig verantwortungsvolle Aufgaben übernommen wie z. B. XY. Dementsprechend würde ich den Absatz über Deine Stärken ggf. etwas kürzen. Nennen nur Stärken, die Du belegen kannst (bei Geduld kannst Du z. B. auch einen Babysitterjob oder bei Eigenständigkeit ein Projekt aus der Schule oder deinen Hobbys benennen) und die zum Job passen. Ist z. B. Kreativität relevant für die Ausbildung? Das saubere, gepflegte Aussehen musst Du nicht extra erwähnen- Du zeigst es mit einem guten Foto und idealerweise im Vorstellungsgespräch.

Viel Erfolg!

Es heißt Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Altenpflegerin und nicht Krankenpflegerin

Wo du die Stellenausschreibung gefunden hast, gehört in den Betreff und nicht ins Anschreiben selber

Das du dich hiermit bewirbst sehen die auch so. (nicht erwähnenswert)

Kurz und knapp alles wegund neu schreiben und zwar gleich am Anfang dein Interesse an der Ausbildung und deren Einrichtung bekunden.

Zwischen Leben eines Menschen sind und Ich freue mich gehört einen Absatz.

Der 2. Teil klingt so, als ob du schon mit einer Ausbildung fertig bist. Hast du mal ein Praktikum gemacht oder wie kommst du zu dieser Argumentation?

Dass dich etwas nicht abschreckt, ist zwar schön, aber das schreibt man nicht so.

Muster Bewerbung - Ausbildung

hi leute, kann mir wer ein muster für eine bewerbung um einn ausbildungsplatz geben? auch links erwünscht!

lg

...zur Frage

Ist dieses Anschreiben gut?

Hey ich habe mal ein Anschreiben für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Straßenbauer geschrieben bitte um Hilfe ist das ok so und wenn nicht könntet ihr mir ein paar Tipps geben oder auch etwas korrigieren Danke :-)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Straßenbauer

Sehr geehrter Herr ......,

Sie suchen einen motivierten Auszubildenden als Straßenbauer. Hiermit bewerbe ich mich bei ihnen auf diese Stelle.

Zurzeit besuche ich die Hauptschule in .........., die ich im Juni nächsten Jahres mit dem Realschulabschluss der 10. Klasse abschließen werde.

Der Beruf des Straßenbauers interessiert mich besonders, weil man handwerklich aktiv sein kann und ich gerne im Team arbeite und weil ich großes Interesse am Umgang mit Baumaschinen und Geräten habe. .Körperliche Arbeit fällt mir leicht, da ich viel Sport treibe und mich gerne bewege.

Ich möchte sie gerne in einem persönlichen Gespräch von meiner Eignung überzeugen. Über eine positive Rückmeldung von ihnen würde ich mich daher sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ausbildung Bewerbung Kauffrau Betreffzeile Formulierung

Hallo,

ich schreibe zurzeit eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation und ich weiß nicht welche Formulierung im Betreff richtig ist:

  1. Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation
  2. Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation

Bedanke mich schon im voraus für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Online Bewerbung, nicht genug Möglichkeiten alle Dokumente hochzuladen, was tun?

Ich will mich online auf eine Ausbildung bewerben. Man kann über das Onlineportal (Formular) aber nicht alle (nur vier) Dokumenet hochladen.

Das reicht nicht für die ganzen Praktikanachweise etc., was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Bewerbung : Hilfe bei einem Satz?

Guten Tag, ich möchte mich um einen Ausbildungsplatz bei einem Unternehmen bewerben. Ich habe in meinem Anschreiben einen Satz, den ich verbessern möchte, da darin zweimal das Wort ,,Ausbildung" vorkommt, jedoch weiß ich nicht, wie ich es verbessern/umformulieren kann. Danke im voraus, hier der Satz: Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich ihr Firmenprofil anspricht und ich die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.

...zur Frage

Eigene Frage- bitte helfen?

Ich wollte fragen, ob die Bewerbung ganz ok ist oder ob man was hinzufügen kann?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie kontinuierlich Kaufleute im Einzelhandel ausbilden und Ihr Betrieb für die qualitativ hervorragende Ausbildung sowie das positive Arbeitsklima in der Region bekannt ist, bewerbe ich mich daher um einen Ausbildungsplatz zum August 2018.

Im Juni (Datum) habe ich die (Name von der Schule) mit dem Hauptschulabschluss beendet. Derzeit bin ich Schülerin der BBS in (Stadt) mit der Fachrichtung Wirtschaft, welche ich im Juni 2018 verlassen werde.

Der Beruf der Kauffrau im Einzelhandel ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und der Umgang mit Menschen geeignet. Den Eintritt in Ihr Unternehmen begreife ich als Chance meine berufliche-, persönliche-, und wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Deshalb bin ich besonders erschlossen, Ihre ehrgeizigen Ziele für die Ausbildung im hohen Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.

Zu meinen Stärken zählt auch unter anderem das Arbeiten am Computer. Vor allem der Umgang der MS-Office Software und Excel, da ich während meiner schulischen Laufbahn regelmäßig mit dem Programm gearbeitet habe.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung möchte ich Berufserfahrungen sammeln und mich weiterbilden lassen.

Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?