Ist die Besoldung bei verheirateten abhängig von Lohnsteuerklasse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

natürlich bekommst Du den Zuschlag unabhängig von Deiner Steuerklasse. Der Zuschlag ist steuerpflichtig. Das heißt, dass der Spieß Recht hat. Denn es macht sehr wohl einen Unterschied ob dies nach III oder V versteuert wird.

Im Endeffekt ist die Wahl der Steuerklasse egal, da eure Steuerlast sowieso aufs Jahr gesehen berechnet wird. Bei 3/5 hast du monatlich mehr, aber es kann sein das du Nachzahlen musst. Bei 4/4 zahlst du monatlich eine höhere Lohnsteuervorrauszahlung, aber es kann sein, das du dafür beim Lohnsteuerjahresausgleich Vorteile hast. Ich empfehle die Mitgliedschaft in einem Lohnsteuerhilfeverein, da du gegen ein geringes Entgelt i.d.R. eine kompetente Beratung bekommst und du dich mit solchen Fragen auch an die wirklichen Experten wenden kannst.

Beim Bund gibt es noch Verheiratetenzuschläge?

Dann mußt Du Dich mal an Deine Personalabteilung (wie auch immer die bei Euch heißt) wenden... Im TVöD sind die abgeschafft, da gibt's das nur noch als Beseitzstandswahrung.

Die Wahl der Steuerklassen sollte sich nach beider Einkommen richten.

Wenn einer mehr verdient als der andere, sollte man 3/5 wählen (3 für den mit dem höheren Einkommen). Bei einigermaßen gleichem Verdienst ist 4/4 angebracht.

Einkommenssteuertabellen mit detaillierten Zahlen findest Du im Netz. Da findest Du auch Brutto-Netto-Rechner.

aber sicher gibt es den Verheiratenzuschlag noch und der wurde im Juli 09 spgar noch erhöht. und das ist auch gut so den der Bund iss ja eigentlich der Ehekiller Nr.1 in Deutschland

1

Wenn Deine Frau weniger verdient wie Du ,solltest Du die 3 und deine Frau die 5 nehmen.Verdient Ihr beide gleich dann 4/4.Wieviel Du mehr verdienst das kann ich Dir nicht sagen.Frage mal einen Steuerberater,der kann Dir da helfen!

Was möchtest Du wissen?