Ist die Ausbilsung bei der Sparkasse schwer??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

einfach ist es nicht. du mußt sehr gut rechnen können, mit zahlen umgehen und mit kunden reden.

Also ich kenne jemanden der da seine Ausbildung gemacht hat. Man muss rechenmäßig viel drauf haben und auch allg. Schnell kapieren. Wenn man da in der schule mal ne 3 schreibt wird das sohl schon als problemnote gesehen und geht an den ausbildungsleiter,der dann direkt mim azubi ein gespräch führt...

Sicherlich stellvertretend für alle 16.000 Sparkassen in Deutschland.

0

das behaupte ich nich, aber die sind da alle üblicherweise streng was die leistungen der schüler angeht. das ist sehr wohl stellvertretend :)

0

Relativ,...Du solltest gut/ sehr gut in Mathe sein.
Ein gutes Einfühlungsvermögen und gute Manieren.

Warum sehr gut in Mathe? Braucht man dort Integralrechnung oder Differentialrechnung?

0

Weißt du überhaupt was das ist Du Klugsch....

0
@Tididirk

Danke für deine schlüssige Argumentation.

Ich habe viele bekannte die auch dort gelernt haben. Um am Computer die Kontonummer des Kunden einzutippen braucht es nicht viel Können.

Ein Grund wieso ich bei der Spaßkasse weg bin, ist, dass ich keine Lust mehr hab den "Service" dieser Leute die 900€ Netto in der Ausbildung bekommen mit meinen Kontoführungsgebühren zu bezahlen.

0

Gerne, bin froh das ich Dir weiter helfen konnte.
Es tut mir leid wenn ich ein bisschen grantelig war.
Ich bin mir im Klaren darüber, dass in einer Sparkasse keine hochkomplizierte mathematischen Aufgaben gelöst werden. ABER DER AUSBILDER ERWARTET GUTE/SEHR GUTE NOTEN IN MATHE.

0
@Tididirk

Achso darum ging es dir. Dachte es geht nur um die Schwere der Ausbildung an sich und nicht um die Voraussetzungen dass man angenommen wird :)

0

😉👍

0

Wie definierst du "schwer"?

Was möchtest Du wissen?