Ist die Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik bisschen peinlich?

7 Antworten

Finds nicht peinlich... warum sollte es überhaupt peinlich sein, arbeiten zu gehen?

Am Ende ist es nur wichtig, ob du mit deiner Arbeit zufrieden bist, dich wohlfühlst und Ende des Monats genug Geld hast, um dir was schönes zu kaufen.

Warum sollte das peinlich sein ? 😂

Wenn du das machen willst dann mach es scheiss doch auf die Meinung anderer. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist nie verkehrt und öffnet dir viele Türen. Und es ist auch scheiss egal wie alt du bist. Ich war damals mit 16 der jüngste in der Berufsschulklasse die meisten waren Anfang bis Mitte 20 und ein paar sogar 30+

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es ist eine gute Ausbildung. Und sie ist genauso attraktive wie andere denn solche Leute werden immer gebraucht und sind wichtig.

Servus erstmal, also ich hab die Ausbildung selber gemacht und du musst damit leben das du nun mal nicht studierst punkt. Da du frägst hast du wohl nicht wirklich eine andere Wahl und ich muss dir sagen solange du es nicht bei der Ausbildung lässt gibt's nix wofür du dich schämen solltest. Ich selbst mache gerade den Meister und danach geht's noch weiter. Lern immer weiter bilde dich fort und du wirst es nicht bereuen. Davon abgesehen hast du damit einen sicheren Job.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ja ich will mich schon weiterbilden da es auch einer der größten Firmen in Deutschland ist

0

Es ist doch Egal was man lernt oder beruflich macht. Hauptsache man ist zufrieden damit. Man muss sich für nichts schämen und vorallem nicht, dass man in der Logistik tätig ist.

Was möchtest Du wissen?