Ist die Angst vor Linksextremismus unbegründet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Angst ist nicht unbegründet. Es kann durchaus etwas passieren. Solange du aber nicht aktiv gegen die Linksextremisten hetzt, denke ich weniger, dass dir etwas passiert.

Warum bist du das denn ?! 

Abgesehen davon würde ich die Polizei verständigen und ihr die drohnungen zeige ggf. Über eine Überwachungskamera nachdenken, aber an die datenschutzgesetzte dabei denken (es darf nur die Haustür und der Weg dorthin sichtbar sein, nicht die Straße etc.)

Linke oder autonome Gewalt ist genauso problematisch (und illegal) wie rechte oder nicht politisch zuordenbare Gewalt. Ich kann es gut verstehen, wenn du bei einer solchen Drohung Angst hast - genauso wie ich alle verstehe, die sich vor Drohungen von NPD-nahen (oder -angehörigen) Schlägern fürchten. Die Drohung SOLL ja gerade Angst machen.

Damit will ich weder deine politische Einstellung unterstützen, noch die gegen dich gerichtete Gewalt auch nur annähernd billigen!

Nein die angst ist nicht unbegründet.

Fängt ja schon mit vandalismus (kritzel auf tür) an.

Alles anzeigen. Die glauben nämlich das sie alles dürfen und gehypt werden weil sie ja "für die richtige seite" sind. Derweil nix anderes als SS in grün.

Naja, leider haben diese Leute damit auch noch Erfolg.

1

Ja kann schon passieren aber eher unwahrscheinlich.

Aber denk mal drüber nach, deine Parteigenossen tun genau dasselbe, dann kannst du dir ja jetzt vorstellen, wie sich z.B. Ausländer oder Linke fühlen müssen, die genau so etwas von eurer Seite erleben müssen. Und wenn du das realisiert hast, und immernoch in dieser Partei bist, musst du ein absolut empathieloses Wesen sein und dann wundern mich solche Drohungen auch nicht. 

Was möchtest Du wissen?