Ist die Angst, von Mariuhana eine Psychose zu bekommen, berechtigt?

12 Antworten

Nur indirekt..... Man muss dazu veranlagt sein, das betrifft jedoch nur sehr wenige Menschen. Hinzu kommt das so ziemlich alles eine Psychose zum Vorschein bringen kann... Auch Alkohol, oder gar Medikamente, stress, der Verlust eines Menschen uvm.... 

Das Risiko besteht nur in der Hinsicht das man nicht weis ob man dazu veranlagt ist.... Sagen ja auch immer die Kritiker... Aber das ist eine absurde Begründung, da wie gesagt auch andere Substanzen wie eben auch der Alkohol jenes zum Vorschein bringen kann..... Ergo dürfte also auch keiner mehr was trinken, weil er nicht weis ob jenes evtl eine Psychose zum Vorschein bringen könnte....... 

Ist diese Angst und Panik mache also berechtigt oder gar begründet?! Meiner Ansicht nach nicht! 

Es hat Fälle gegeben, in denen nach langem Haschisch Gebrauch jemand eine Psychose bekommen hat. Ob allerdings Alkohol oder andere Drogen zusätzlich konsumiert wurden, weiß ich nicht. Die Angst, dass jemand, der ohnehin psychisch labil ist, eine Psychose durch Marihuana bekommt, ist nicht von der Hand zu weisen.

Jein.

Über Cannabis und Psychosen gibt es nicht viele aufschlussreiche und verlässliche Studien, da bei einer Psychose auch extrem viele Faktoren eine Rolle spielen.

Allegemein wird davon ausgegangen dass für den Ausbruch einer Psychose durch Cannabiskonsum ersteinmal eine Veranlagung dafür bestehen muss. Eine Veranlagung für eine "echte Psychose" ist ungefähr bei 2% der deutschen Bevölkerung vorhanden.
Allerdings muss man sagen dass dies für ALLE Drogen gilt, also auch zB. Alkohol.

Das Problem dabei ist, dass man bevor die Psychose ausgebrochen ist nicht wissen kann dass man veranlagt ist.

Wenn man verantwortungsvollen Konsum betreibt und nicht übertreibt mit dem Kiffen ist es aber relativ (nicht komplett!) sicher.

Wenn du also ein paar mal im Monat ein wenig kiffst sollte also eiegntlich nichts passieren, es sei denn du bist zu einer Psychose veranlagt, dann hast du aber sowieso, salopp gesagt die Arschkarte gezogen da die meisten Menschen mit Veranlagung früher oder später an einer Psychose erkranken.

Also übertreibs nicht ;)

Was genau ist an Cannabis so schlimm?

Also, ich weiss das die Nachteile von Mariuhana z.B. Lungenschäden haben können, oder natürlich die Abhängigkeit oder die Konzentrationsschwäche.

Aber das ist doch (eigentlich) das selbe wie mit Nikotin, Alkohol und sonstiges. Doch diese Sachen sind legal und so gut wie JEDER konsumiert diese täglich.

Also : Was GENAU ist so SCHLIMM an Gras, das es illegal ist (bzw. nur in wenigen Ländern legal)?

Würde mich über paar Antworten oder Meinungen freuen :)

...zur Frage

Kann etwas passieren wenn man 4 Wochen nach einem Horror Trip wieder Kifft?

Hallo,

Ich habe vor 4 Wochen einen Horror Trip vom Gras gehabt, Ich hab Filme gesehen und habe mich an dem Tag und noch 1 Woche danach komisch gefühlt und dachte schon ich hätte eine Psychose! Ist aber alles wieder normal jetzt.

Jetzt meine frage ich habe die Tage meine Abschlussfeier und würde gerne dort zum letzten mal mit meinen Kollegen einen Rauchen.

Doch ich habe große angst das es nochmal passiert und ich irgendwie an einer Psychose leide danach.

Könnte das nochmal passieren oder besser gesagt kann man von paar mal Kiffen eine Psychose bekommen oder ähnliches aus meiner Familie hat niemand etwas was ich vererbt haben könnte.

Kumpels erzählen mir immer das sie auch schon mal einen Horror Trip hatten und das normal sei aber sie danach weiter gekifft haben und nichts passiert ist.

soll ich es lieber lassen oder kann ich einmal noch die Ausnahme machen?

und wenn wie soll ich einsteigen mit wenig oder spielt das keine rolle?

mfg

...zur Frage

Kann man imun gegen mariuhana sein?

Hallo zusammen,

Ich rauche eigebtlich sehr selten Mariuhana und zwar weil ich nicht high werde.
Ich probiere es immer wieder weil, immer wenn ich mit Freunden rauche sind sie zu high um zu reden bis auf mich ich spüre nichts.

Gestern abend war ich mit einem Freund draussen und hatten 3 joints gebaut.
wir haben beide einen geraucht und einen aufgeteilt. Ich habe jeden Zug solange unten gehalten bis praktisch kein rauch mehr rauskam.
Mein Freund  war so high das er zu Hause kotzn musste kp wieso.
Ich hingegen fühlte mich ganz normal ich hatte nur ein bisschen hunger bekommen.
Wieso wirkt es nichts bei mir?
Aber wenn ich z.B. im Club Alkohol konsumiere und dazu noch Mariuhana werde ich so high das ich auf ein sofa liege und in meiner eigenen Welt lebe.
Wieso ist das so?

...zur Frage

Woran bemerkt man das man ne Psychose vom Kiffen hat?

...zur Frage

Angst vor einer Psychose nach LSD?

...zur Frage

Wird man higher wenn man mehr raucht?

Kurz und knapp
Wird man umso higher je mehr mariuhana man raucht?
Bspw bin ich higher wenn ich 1 Gramm mariuhana rauche anstatt 0,5 oderso?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?