Ist die Allianz eine gute KFZ-Versicherung, zahlt die Schäden ohne Probleme?

12 Antworten

Hallo, kann nur abraten in dem Verein bei zu treten. Die offensichtlichsten Gründe wie zu teure Beiträge, nicht guten Bewertungen usw.. sind klar. Kann man ja im Netz nachlesen. Ich habe mir ein neues gebrauchtes Tacho einbauen müssen, da das Alte schlicht weg seinen Geist aufgegeben hat. Das der Tachostand (gefahrenen KM) nun nicht mehr übereinstimmt ist jeden klar. Da der Verein ja aber auch die Beiträge davon abhängig macht wie viel man fährt und auf den gebrauchten Tacho nun mal mehr drauf steht als die gefahrenen KM machen die nun ein riesen Stress,, wollen Quittungen sehen (Den gebrauchten Tacho hab ich für'n Appel und Ei bekommen,, ALSO WAS FÜR EINE QUITTUNG???). Ich stand mit dem Auto vor der Ladentür ca. 25m entfernt und hatte denen sogar angeboten sich selbst den Tachostand anzuschauen. Schienen mir aber zu bequem zu sein die paar Meter zu gehen. Ich solle ein Foto machen und gut ist. Hatte natürlich überhaupt keine  Lust mir noch weiter Mühe zu machen. Aber gesagt getan. Dachte es hat sich damit. 

Ach hatte ganz vergessen der Verein hatte dann noch Nachzahlungen verlangt und auch schon mal im voraus gerechnet, also alles teurer gemacht, also schön aufpassen bei dem Verein.    

So dachte es ist nun ruhe. Aber, nöö die Sesselfurzer haben Langeweile. Nun bekomme ich wieder ein Schreiben ob die KM angaben zuvor geschätzt waren, diese liegen ja oberhalb der Grenze der angegebenen KM. Mit der Bitte mich Telefonisch kurz zu melden um den SACHVERHALT zu klären. "Hatte sich für mich ja geklärt"  Na, gut ich rufe an um den FACHKRÄFTEN zu bestätigen das der Kilometerstand auf den Bildern, welche ich da hingeschickt hatte, der Richtige ist (Ich hatte sogar noch ein Bild mit Kennzeichen dabei). Da fing der Vogel doch tatsächlich wieder damit an ich solle noch ein Bild schicken???  Mich kotzt es schon an das ich meine kostbare Freizeit so vergeude. Habe den dann am Telefon nochmal gesagt das die Fragen auf den Brief beantwortet sind und aufgelegt. 

Und bei den Verein bin ich nun schon seit weit über 10 Jahren Kunde. Und so stecken die sich dann jahrelang das Geld ein mit jährlichen Erhöhungen. Auch sind meine Geschwister und Eltern bei den Verein. Dies wird sich aber ändern. 

Vielen Dank auch für die anderen Antworten. Diese Seite werde ich natürlich weiter empfehlen.

PS: Wie es weiter geht, mal abwarten. An sonsten wird das Auto abgemeldet und wo anders angemeldet. 

Kurz zu Info bekam heute Post und die wollen tatsächliche nun den Betrag der jetzigen angezeigten KM haben? (Welche ich nie gefahren habe!) Das war es mit dem Saft laden, das ist nicht weder kundenfreundlich oder gar professionell . Werde da schnellstens weg gehen und kann nur jeden Abraten da hin zu gehen. Egal ob es nun inkompetente Mitarbeiter in der Filiale LP sind oder sonst wo bei dem Saft Laden. Allerdings sollte man solche Firmen schädigende Mitarbeiter fristlos kündigen. Seit mehr als ein Jahrzehnt und dann wegen solch eine Lappalie. Es war noch nicht einmal ein Unfallschaden um den es sich handelt wo der Saft laden hätte in Zahlung treten müssen.  

0

Als ich auf der Suche nach neuen Versicherungen war, habe ich über diesen KFZ-Versicherungs-Test den Service von der Allianz entdeckt. Anschließend habe ich mich entsprechend dafür entschieden, diese Versicherung in Anspruch zu nehmen. Bis jetzt habe ich diese Entscheidung nicht bereut, da ich faire Beiträge zahle und im Schadensfall eine gute Hilfe von den Experten geboten bekomme.

Ich hatte einmal einen Auffahrunfall mit meinem neuen Wagen. Hab noch am selben Tag die Versicherung angerufen und den Schaden gemeldet. Anschließend wurde eine Prüfung der Schäden durchgeführt, um zu ermitteln, ob die jeweiligen Kosten angemessen sind. Da die Gebühren dem Schadensfall entsprachen, wurde mir direkt das jeweilige Geld überwiesen. Ich würde sagen, eine Wartezeit von 3 bis 5 Wochen in einem solchen Fall ist angemessen. Auch Freunde von mir sind bei der Allianz versichert und haben bis jetzt nichts Schlechtes über diesen Versicherer zu berichten.

Ich für meinen Teil würde jederzeit wieder die Versicherung von der Allianz in Anspruch nehmen, um mein Auto zu versichern. Meine Tochter wird bald 18 Jahre alt und wir haben ihr schon ein gebrauchtes Auto gekauft. Auch bei diesem Gefährt werde ich den Schutz der Allianz nutzen, somit habe ich ein gutes Gefühl, dass meine Tochter in guten Händen ist.

Ich bin ein Fahrlehrer und daher immer auf der Suche nach einer guten Autoversicherung beispielsweise über Seiten wie Versicherungstest. Hier habe ich auch die Leistungen von der Allianz-Versicherung entdeckt und mit dem Service meine zwei Fahrschulautos versichert. Als Fahrlehrer ist es entsprechend wichtig, einen guten Schutz zu genießen, da immer mal etwas passieren kann, auch wenn ich großen Wert darauf lege, dass dies nicht der Fall ist.

Üblicherweise kommt es dementsprechend bei meinen Fahrstunden nicht zu Unfällen, dennoch kann man nicht alle Eventualitäten abdecken. Entsprechend hatte ich neulich mit einem meiner Fahrschüler, einen leichten Auffahrunfall. Die Versicherung hat den jeweiligen Schaden direkt begutachtet und meine Kostenanfrage geprüft. Ich war dabei bei einer Vertragswerkstatt, die entsprechend genau den jeweiligen Schaden ermittelt hat. Ich musste mich dabei nicht lange mit der Versicherung von der Allianz auseinandersetzen, sondern habe vergleichsweise schnell das jeweilige Kapital erhalten. Somit konnte ich dann die jeweiligen Kosten für den Schaden direkt zahlen und hatte selbst keine weitere Arbeit mehr.

Aufgrund dieser Erfahrung habe ich die Allianz nun auch als Versicherung für mein privates Auto gewählt. Ich denke, wenn die KFZ-Versicherung im Schadensfall bei einer Fahrschule so schnell reagiert, dann sicherlich auch bei einem Privatfahrzeug. Was ich an dieser Stelle noch erwähnen möchte, sind die mehr als fairen Beiträge, die bei der Allianz gezahlt werden müssen. Bei meinem Vergleich habe ich deutlich teurere Anbieter gesehen. Entsprechend lohnt es sich sicher einmal den Test zu den Versicherungen durchzulesen und sich selbst ein Bild zu machen, ob sich ein Wechsel oder eine Neuversicherung bei der Allianz lohnt.

Autoversicherung widerrufen und sofort wechseln?

Hallo zusammen,

ich habe am 08.01.16 mein altes Auto (angemeldet über den Opa, zwei Jahre gefahren und Anfang 2016 60% gehabt) abgemeldet und mein neues Fahrzeug am selben Tag auf mich selber abgemeldet.

Mein Opa wollte bei seiner Versicherung (Allianz) nun den Halterwechsel für mich übernehmen, sodass ich mit dem neuen Auto direkt auf mich selber angemeldet bin aber seine Prozente mitnehme, auf die ich zwei Jahre gefahren bin.

Die Allianz hat mir dann statt der 60 % jedoch nur 70% gegebent. Diese Woche kam allerdings erst die Police an und ich musste feststellen, dass so gut wie alle Daten falsch sind. Führerscheinerwerb, Anmeldungsdatum etc. Außerdem wurde die Police über das alte Auto und nicht das neue ausgestellt.

Kann ich nun von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen, da 1. alle Daten falsch sind und 2. mir die Allianz viel zu teuer ist (telefonisch sagte man mir einen anderen Preis damals). Ich möchte nun zur cosmosdirect gehen und da die Prozente von meinem Opa nehmen, fahre ja aber offensichtlich schon seit Januar ohne Schutz, da das neue Fahrzeug in der Police nirgends auftaucht.

Ich hab nun etwas Angst, dass das alles nicht so funktioniert wie ich mir das vorstelle.

Ich freue mich über eure Antworten.

Viele Grüße

...zur Frage

Welche KFZ Versicherung ist gut und günstig?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten aber auch günstigen KFZ Versicherung. Ich weiß, das unterscheidet sich immer in vielen Kategorien was man letztendlich zahlt. Aber vielleicht habt ihr ja gute Vorschläge für eine Versicherung, mit der ihr sehr zufrieden seid.

...zur Frage

Ich will mein neues Auto bei meinem Zweitwohnsitz anmelden u. versichern. Gibt es da Probleme?

Er soll nicht für die Umgebung meines Erstwohnsitzes versichert werden, da ich da kaum bin. Außerdem will ich die Kennzeichen von meinem Zweitwohnsitz. Geht das alles problemlos oder könnte es Probleme geben?

...zur Frage

Wie viel zahlt ihr für einen BMW bei der Allianz Versicherung vierteljährlich?

Hey liebe Community, ich wollt mal eben wissen ob es bei euch welche gibt die ihren BMW bei der Allianz versichert haben und immer Vierteljährlich zahlen?
Was zahlt ihr so? Hab demnächst vor mir einen anzuschaffen und wollte mich nur eben schnell erkundigen. Falls das Alter auch ne Rolle spielt...bin 25.  

...zur Frage

Nach Unfall Rückstufung von SF2 auf SFS (85% auf 155%)

Hallo,

ich weiß das diese Frage schon häufger im Raum stand aber ich möchte sie trotzdem nochmal stellen und zwar ein wenig genauer und mehr auf mein Problem bezogen.

Am Freitag habe ich einen Bescheid meiner Kfz-Versicherung (Allianz) bekommen. In diesem wurde mir verkündet das ich im kommenden Jahr von SF2 auf SFS Zurückgestuft werde, da ich einen Unfall im Sommer diesen Jahres hatte. Jetzt habe ich ein paar Fragen:

1) In meinem Vertrag steht das ich normalerweise von SF2 auf SF1/2 rückgestuft werden müsste. Diese Tabelle der Allianz habe ich auch überall Online gefunden. Gibt es da irgendeine Sonderregelung, weswegen ich noch weiter heruntergestuft werde?

2) Bis jetzt habe ich garnicht gewusst, dass sich der Unfallgegner überhaupt gemeldet hat. Ich habe keine Meldung meiner Versicherung bekommen. Ist das überhaupt rechtens?

3) Wie ich heute von meiner Versicherung erfahren habe ist der Unfall noch garnicht abgeschlossen, d.h. es wurde noch garkein Betrag reguliert. Ich gehe auch mal davon aus das das in diesem Jahr nicht mehr geschehen wird. Wenn ich jedoch meinen Vertrag richtig interpretiere dann dürfte mir die Rückstufung erst dann auftrücken wenn sie den Schaden reguliert, d.h. erst im nächsten Jahr. Warum mir das wichtig ist, ist einfach. Ich würde ja im Januar eigentlich (also ohne Schadensfall) in SF3 fallen. Würde mich dann die Versicherung Zurückstufen, dann würde ich nur in SF1 zurückgestuft werden und das wäre wesentlich angenehmer. Wie ist das jetzt?

4) Ich dachte bis jetzt, dass ich jedes Jahr wieder eine Stufe dazugewinne, d.h. Ich würde in 3 Jahren wieder von SFS auf SF2 kommen. Jetzt meinte aber der Herr bei der Allianz das das 6 Jahre dauern würde und das ist echt hart bei den Beträgen die ich zahle.

Es ist insgesamt sehr happig. Effektiv bedeutet die derzeitig geforderte Erhöhung einen Beitragsanstiegt von 330 Euro im viertel Jahr. In zwei Jahren macht das 2640 Euro. Der Schaden macht aber nur 2300 Euro. Wenn das so bleibt darf ich also den Schaden selber zahlen, weil es sich nicht lohnt es von der Versicherung regulieren zu lassen.

Ich hoffe es können wenigstens einige meiner Fragen beantwortet werden.

Mit freundlichen Grüßen Thomas

...zur Frage

Frage zur Allianz KFZ-Versicherung

Ich habe momentan eine Kfz Haftpflichtversicherung, mein Kind ist 18 und möchte mit meinem Auto fahren und somit versichert sein. Gibt es solch eine Option bei der Allianz sodass ein weiteres Familienmitglied auf meine Kosten das Auto fahren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?