Ist die ALFA eine gute Wahl?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist doch die Partei vom Bernd Lucke, oder? - Wie 'Sinnvoll' es ist, eine Partei zu wählen, ist ja eigentlich schon eine philosophische Frage.. denn es heißt, wer nicht wählen geht, wählt automatisch die falschen.

Aber ich interpretiere die Frage mal so: Du möchtest wissen ob es in soweit sinnvoll ist, die zu wählen, sodass die irgend eine Mindestgrenze überschreiten um in einem Bundestag oder so einen Platz zu erhalten? - Ich sehe die Wahrscheinlichkeit für sehr gering, dass das in näherer Zukunft mal der Fall sein wird. Auch wenn der Gründer ein super Typ ist, ist nach der AfD Sache nur ein sehr geringes Wählerpotential vorhanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheJerror
21.12.2015, 12:26

Ich will sie später wählen da sie meiner Meinung nach sehr edle Ziele wie zB (direkte Demokratie) usw haben

0
Kommentar von TheJerror
21.12.2015, 12:40

Ja leider ist es so die Alfa könnte in meinen Augen etwas verändern

0

Wenn du dich mit der Partei beschäftigst, deren Meinungen vertritttst und dich mit den Leuten identifizieren kannst, dann natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens nicht.


Zum einen hat der Vorsitzende dieser Partei schon einmal bewiesen, dass er es nicht kann (Stichwort Zauberlehrling) und zum zweiten wird eine Partei nicht dadurch wählbar, dass sie populistische Ziele verspricht. Da bedarf es keiner weitern Partei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, eine gute Frage.

Wenn sich nicht wieder die gleichen verkappten Neo-Nazis dort sammeln, wie damals bei der AFD, ist es zumindest eine Partei, die andere Ideen vertritt als die etablierten Parteien im Bundestag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheJerror
21.12.2015, 12:31

Die afd hatte leider das neonazi Problem

1

Was möchtest Du wissen?