Ist die Akustik in der Elbphilharmonie besser als im Bayreuther Festspielhaus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war im Sommer 2016 das erste Mal in Bayreuth, Generalprobe von "Walküre". Ich muss wirklich sagen, als ehemaliger Sänger (habe 5 Jahre Gesang studiert an der Musikhochschule in Hamburg), für das Hörerlebnis des Orchesters ist das Festspielhaus in Bayreuth eine Zumutung. Es sind regelrechte Lärmschutzmaßnahmen gegen die Lautstärke des Orchesters umgesetzt: Abdeckung des Orchesters, eingepfercht größtenteils unter der Bühne und als Gipfel eine ca. 1m breite Wand, die waagerecht zum Parkett läuft über derm Orchestergraben, also den Schall aus dem Orchestergraben noch einmal brechen und dämpfen soll. Und genauso klingt das Orchester auch: vollkommen gedämpft, geradezu fast wie auf alten Mono-Schallplatten, komplett intransparent. Ich würde als Orchestermusiker mich weigern, in Bayreuth zu spielen, es ist eine inakzeptable Degradierung der Instrumentalmusiker im Vergleich zu den Sängern. Also: Überall klingt es besser als in Bayreuth, erst recht in der Elbphilharmonie. 

Hallo,

der Raum, wo alle Spiele statt finden werden ist besonders geschützt gegen akustische Eindrücke, die von außen kommen könnten.

Es soll die besten Bühne auf der Welt überhaupt sein... Aufgrund der sehr modernen Gestaltung des inneren Bauwerks, nach neuesten Erkenntnissen der Akustiv geschaffen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Elbphilharmonie

Emmy

Liest du keine Zeitung? Jetzt war doch gestern die Einweihung und seit Tagen schon schwärmen die Musiker davon wie toll die Akustik da sei, und dass sie noch nie an so einem tollen Ort gespielt hätten, etc. bla bla.

Sollte die Elbphilharmonie in Hamburg nur der Klassik gehören?

Wer bestimmt eigentlich was in der Elbphilharmonie gespielt wird? Ich gehe mal davon aus, dass dort nur Klassik gespielt wird. Gebaut wurde dieser unsinnige Protzbau jedoch vom Steuergeld aller Steuerzahler. Trotzdem beansprucht eine kleine Clique dieses Gebäude für sich und für seine Zwecke allein. Wäre es nicht viel demokratischer, wenn es dort auch Rockkonzerte geben würde? Sollte dort nicht auch gerappt werden? Ich wäre dafür dieses Haus für jede Art von Musik zu öffnen, egal ob Jazz oder Schlager denn es wurde ja von uns allen bezahlt. Doch statt dessen stehen die Heavy Metal Fans in Wacken im Schlamm.

Wie seht ihr das? Sollte die Elbphilharmonie dem kleinen Kreis der Klassik exclusiv zur Verfügung stehen oder sollten Alle etwas davon haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?