Ist die AFD rechtspopulistisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Ob jemand links oder rechts ist, hängt davon ab, wie rechts oder links du bist"
Ich weiss nicht mehr, wer das gesagt hat, habe das aber mal gehört und das stimmt auch. Ich ordne mich selbst gemäßigt links-mittig ein, also ist die AfD für mich rechts. Führende Politologen sind zumindest von ihrem Populismus überzeugt, da sie durch Angst punkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter123333
01.05.2016, 23:06

sehr schönes Zitat, darf ich dich ma fragen warum du findest das grade die AfD durch Angst punktet ? ich glaube jede Partei spielt mit der Angst der Leute egal um welche es sich handelt. Ich wollte schon immer verstehen warum das der AfD angelastet wird aber anderen Parteien nicht.

0
Kommentar von lchntr
05.05.2016, 16:08

weil die AfD sich trotz anderer Themen Mut den Flüchtenden in den Vordergrund stellt. Leute, die sich nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben, halten den Islam und die Flüchtlinge deswegen schnell für schlimm. Natürlich kann man sagen, das die Grünen z.B. Angst vor Atomkraft machen, doch das ist in folgenden Punkten etwas anderes: Anders als die AfD können die Grünen auf eine Reihe kleiner und großer Atomkatastrophen zurückblicken, darunter Tschernobyl oder auch Fukushima, Hiroshima, Nagasaki. dadurch haben sie etwas, worauf sie sich stützen können und deswegen mit Fug und recht sagen können: "wir haben es euch gesagt". Desweiteren exististiert kein Grundrecht auf Atomkraft und es wird keine Würde eines Menschen angegriffen.

0

Rechts schon , nicht im Sinne von Rechtsradikal sondern von Politisch rechts/links/mitte. Populistisch wird immer gerne rangehangen um zu verunglimpfen weil Populistisch ja eher als negativ gesehen wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtspopulistisch mindestens. Es werden ja gezielt übertriebene Ängste geschürt. Vor Zuwanderern und mitunter auch Migranten x-ter Generation.

Ihre Mitglieder und Anhänger sind sehr oft rassistisch und von nationalistischem oder gar nationalsozialistischen Gedankengut durchdrungen. In Diskussionsforen erscheinen sie als brauner Mob und sie stacheln sich gegenseitig an und wettern in übelster Stammtischmanier herum.

Die wollen nicht einmal etwas von unserer Nationalmannschaft wissen. Wenn man denen sagt, dass sich Muslime doch gut integrieren lassen (Özil, Khedira, Mustafi) und Afrikaner nicht faule, kulturlose Untermenschen sind (Boateng), dann kommen so Sprüche wie "früher wurden Nationalteams noch mit Deutschen besetzt" oder sie fangen plötzlich an gegen die GEZ zu wettern, weil sie auch noch für eine Fußballweltmeisterschaft Geld bezahlen müssten :o)

AFD-Mitglieder sind somit keine Fußballweltmeister.

Sie verachten alle Leute, die sich für Flüchtlinge engagieren als "Gutmenschen". Sie selbst sind Schlechtmenschen. Eigensinnig, unsozial, charakterlos.

Ich schieß vielleicht gerade mit dieser Pauschalierung über das Ziel hinaus, bin aber geprägt von Diskussionen in einem Forum, wo ich unter AFD-Befürwortern keinen einzigen gemäßigten Vertreter gesehen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall rechtspopulistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke nicht das sie Rechts sind. Sie Sprechen hald Dinge an die falsch laufen und sind daher bei den Altparteien nicht gern gesehen. Finde nur sie sind nicht Wählbar weil sie es nicht gebacken bekommen sich gepflegt zu äußern und sich dadurch von Presse und Medien angreifbar machen lassen, die nur darauf warten irgendetwas Rechtes heraus zu hören und es ganz groß rauszubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von b3nniL
01.05.2016, 22:11

Hast du das Parteiprogramm gelesen ? 

1

Ja,das ist sie,nur zeigt sie es noch nicht so offensichtlich wie sehr sie es ist.sie ist stark gegen die aufnahme von flüchtlingen und labert nur totalen mist.diese partei hat kein gehirn!,,,

tschau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind hart an der Grenze zum Rechtsradikalismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit heute Widerspricht sie auf jedenfall dem deutschen Grundgesetz. Armes Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
01.05.2016, 20:47

Ich bin ja schon froh, dass Sie das Wort seit mit t geschrieben haben statt mir d.

0

Was möchtest Du wissen?