Ist die AfD rechts?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland gehört sie sicher zu den rechten Parteien, sie steht in vielen Punkten rechts von der Union (auch von der CSU) und von der FDP. Das ist per se natürlich erlaubt.

Das Problem, welches ich sehe, ist aber, dass Leute darunter sind (damit ist aber kein Pauschalurteil über alle Wähler der Partei verbunden!), die tatsächlich auch rechtsextremes Gedankengut haben.

Es gibt auch rechtskonservative Leute drunter, diese distanzieren sich aber nicht von den extremen Fällen - nur in Ausnahmefällen, wenn es zu offensichtliche Neonazi-Sprüche waren. Eine konsequente Distanzierung gibt es aber nicht.

Ich kann mich noch erinnern, als Meuthen klar vor rechtsextremen Tendenzen gewarnt hatte. Inzwischen macht er das auch nicht mehr. Er hat sich mit dem "Flügel" arrangiert - und das ist problematisch, da die Gegenstimmen leiser werden und die extremen Stimmen lauter.

Endlich hats mal jemand verstanden mit sachlich und neutral. Danke✌️

0
als Meuthen klar vor rechtsextremen Tendenzen gewarnt hatte.

Der hat doch die gleiche Grütze im Kopf wie Bernd Höcke. Er verkauft sich nur besser. Meist hat er Sackweise Kreide gefressen, aber seine Verkommenheit blitzt manchmal durch.

Insofern ist er noch gefährlicher als Höcke. Der widert einen direkt an.

0

Ja, sie ist rechts.

Beispiel: es ist gerichtlich erlaut, Björn Höcke als Faschist zu bezeichnen. Ein Gericht urteilt aufgrund von Beweisen und nicht nach Gefühl

Kann man jetzt natürlich einfach so sagen, wie es jeder macht. Genau das wollte ich nicht hören.😅

Ich brauche ein paar Argumente wieso das so sein sollte✌️

0

Danke.

Aber ist es denn bei jedem so? Ist jeder der der Afd angehört gleich rechts? Oder sind das mur Handlungen der einzelnen die die Afd rechts erscheinen lassen? Sorry das ich so viel Frage, aber mich interessiert es extrem😅

0

Nun. Es gibt ja nun ein konkretes Beispiel. Im Februar sagt der Lüth, man will Deutschland kaputt machen, damit es der AfD besser geht. Es müssen auch mehr Flüchtlinge her, die könne man später immer noch erschießen und vergasen. Das sei auch mit Gauland so abgestimmt. Man ersehnt einen zweiten Holocaust herbei.

Man kann noch die vielen anderen Dinge anführen. Das rassistische Malbuch beispielsweise.

Das aber auffälligste: die AfD wusste mindestens 3 Monate Bescheid. Sie wusste von dem brisanten Video. Aber statt Lüth gleich rauszuwerfen, sollte er noch belohnt werden. Man suchte einen neuen Posten für ihn.

Das erzwingt unweigerlich eine neue Frage: wie viele Rechtsradikale gibt es noch, wenn so einer wie Lüth jahrelang beschützt wird? Hinter verschlossenen Türen und untereinander reden sie anders als offen vor der Kamera.

Dies sind Fakten. Und nun kannst du dir dein eigenes Bild machen.

Neutral uns sachlich, ok.

Die CDU ist rechts. Die CSU ist noch weiter rechts.

Die AfD ist braun. Eine Horde verwirrter Spinner, die sich für irgend etwas in ihrem Leben am Land rächen wollen.

Sie sind unpatriotisch und eine Schande für dieses Land.

Besser hätte man es nicht ausdrücken können.

0

Und wie kommst du auf diese Aussagen? Also wieso ist das was du geschrieben hast so?

0

Was möchtest Du wissen?