Ist die AfD eine rechtsextreme Partei, immerhin ist sie durch die Bundestagswahlen im Bundestag vertreten?

Das Ergebnis basiert auf 175 Abstimmungen

Ja 59%
Nein 32%
Ja und Nein 9%

55 Antworten

Nein
Als extremistisch werden die Bestrebungen bezeichnet, die gegen den Kernbestand unserer Verfassung - die freiheitliche demokratische Grundordnung - gerichtet sind.

https://www.verfassungsschutz.de/de/service/faq#faq20030602-4.faq

Nach dieser Definition (immerhin des Bundesamts für Verfassungsschutz!) ist die AfD nicht extremistisch.

Woher ich das weiß:Recherche

EDIT: Merke gerade: Die Frage war nicht, ob die AfD "extremistisch" ist , sondern ob sie "extrem" ist...

Wenn mir einer eine Definition von "rechtsextrem" liefert, die von "rechstextremistisch" abweichend ist, dann bessere ich nach. Bis dahin gehe ich davon aus, dass damit das selbe gemeint ist. Scheint nämlich im allgemeinen Sprachgebrauch munter durcheinandergewürfelt zu werden...

0
Ja und Nein

Die AfD insgesamt wird derzeit vom Verfassungsschutz (noch) nicht als rechtsextrem angesehen, so gibt es derzeit auch gemäßigtere Teile innerhalb der Partei, die immernoch eher wirtschaftsliberale Interessen verfolgen.

Anders sieht es jedoch, bei der parteiinternen Gruppierung "Der Flügel" aus, die ja vorallem auch vom Thüringer Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke vertreten wird. Björn Höcke selber und auch andere bedeutende AfD-Politiker sind schon oft durch umstrittene und rassistische Aussagen aufgefallen, weshalb "Der Flügel" auch als bedenklich eingestuft und beobachtet wird. Deswegen Ja und Nein, da nicht die ganze Partei rechtsextrem ist.

Nein

Vom Verfassungsschutz wird die AfD nicht als rechtsextrem angesehen und auch ich sehe sie nicht als solche an. Wieso auch? Nur weil Herr Höcke sich manchmal ein bisschen 'unpassend' (sehe ich nicht so aber viele andere eben schon..) ausdrückt?!

Nein, er passt sich nicht 'unpassend' aus, sondern er spricht Themen über die eunige sich zu schönend nachzudenken an, und das ist gut so!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Parteimitglied
Ja

Das ist sie ohne jeden Zweifel. Nur ist ihr Parteiprogramm sehr geschickt und ausgeklügelt haarscharf an der Grenze dessen formuliert was unser Grundgesetz duldet, so das sie laut Parteien und Wahlgesetz bei Wahlen antreten dürfen. Wenn man jedoch genauer hinsieht was für Figuren sich dort tummeln, sowohl in allen Parteiebenen als auch im Unterstützerumfeld, und mit welcher geistlos polemischen Verbaldiarrhoe Tatsachen verdreht, historische Fakten verleugnet, Feindbilder geschaffen und Angst und Hass geschürt werden, dann kann man nur von einer rechtsextremen Partei feinster Ausprägung sprechen. Das ihnen die Gratwanderung gelingt sich immer knapp innerhalb der Legalität zu bewegen zeugt, unabhängig von der Gesinnung, durchaus von einem intelligenten, gut ausgebildeten Kader in der Führungsebene. Das sie aber auch noch erfolgreich sind und in teils erschreckender Höhe gewählt werden, lässt jedoch auf dieser Seite eher auf grobe Defizite schließen was Intelligenz und Weitblick anbelangt.

Die Partei ist rechts und hat rein gar nichts mit rechtsextrem zutun

2
@LucaBrue2001

Das sehe ich definitiv anders. Und wer Ohren hat zum hören, Augen zum sehen und Verstand zum denken, wird nicht lange brauchen bis ihm sich dies bestätigt.

2

Die Partei ist die Lieblingspartei von Juden

0
Ja
Ist die AfD eine rechtsextreme Partei,

Ja, denn viele ihrer Führerpersönlichkeiten sind es - und diese bestimmen den politischen Kurs der ganzen Partei!

immerhin ist sie durch die Bundestagswahlen im Bundestag vertreten?

Nun, die Nazis waren auch im Reichstag und den Länderparlamenten vertreten. Sie wurden von überzeugten Bürgern ebenso wie von dummen, uninformierten und politisch urteilsunfähigen Bürgern gewählt.

Aus genau diesen Gründen hat auch die AfD genügend Wähler, die sie in den Bundestag und in die Landtage bringt.

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich arbeite als Historiker.

Wer sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann, ist dazu vedammt, sie zu wiederholen.

0
@Dontknow0815

Eben. Deshalb müssen alle demokratischen Kräfte gegen die rechtsextreme AfD wie auch gegen linksextreme Kräfte eng zusammenstehen!

1

Die AFD ist rechts und das war's. Ein paar Mitglieder sind extrem. Ja und?

0
@LucaBrue2001

Genau um dieses "Ja und" geht es hier. Bist du wirklich so dumm, das nicht zu durchschauen, dass du nur als Stimmvieh für Faschisten gebraucht wirst??

2
@BadWolf27

Ich bin nicht der dumme von uns beiden. Die AfD ist die einzig gute Partei.

0
@LucaBrue2001
Ein paar Mitglieder sind extrem. Ja und?

Ja und? Diese extremen Mitglieder bestimmen den politischen Kurs der AfD. Deshalb ist diese Partei rechtsextrem! Und die paar vielleicht nicht "extremen" Mitglieder machen mit oder ducken sich. Mitgefangen, mitgehangen!

1
@LucaBrue2001
Die AfD ist die einzig gute Partei.

Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt, und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen. (Kant)

0
@ArnoldBentheim

Und in den linken Parteien sind linksextreme, aber da meckert ihr nicht. Warum wohl? Weil ihr für Linksextremismus seid

0
@LucaBrue2001

Kant hatte recht. Zwar sollte Unbelehrbarkeit keine Antwort mehr erhalten, aber dennoch als menschenfreundliche Geste diese letzte:

Und in den linken Parteien sind linksextreme, aber da meckert ihr nicht.

In den sog. "linken Parteien" gibt es einige Linksextreme. Aber sie bestimmen die politischen Zielsetzungen dieser Parteien nicht.

In der AfD gibt es eine Reihe von Rechtsextremen, die die politischen Zielsetzungen der Partei bestimmen und insgesamt den Ton angeben.

Man bemerke endlich den Unterschied und verzichte auf jedwedes dümmliche Gefasel!

0

Was möchtest Du wissen?