Ist die AfD eine christliche Partei?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hallo!

Ich bin auch Christ, und habe mich intensiv mit der AFD beschäftigt. 

Für mich haben die Ziele dieser Partei nichts Christliches. Natürlich gibt es im Parteiprogramm Punkte, die man auch als Christ unterstützen kann. Aber die findet man auch bei der Linken, die ja eher atheistisch geprägt ist.

Aber man muss ja auch immer das Große und Ganze sehen. Und speziell bei der AFD, sollte man nicht nur auf das geschriebene Wort achten, sondern auch auf das gesprochene, von Funktionären und Mandatsträgern. Deren Äußerungen, finde ich meist hilfreicher, als ein Blick ins Parteiprogramm.

Christlich ist natürlich auch ein sehr weiter Begriff. Einige Evangelikale unterstützen die AFD, wegen ihrem Familienbild, dass sehr konservativ ist, und somit auch für sehr traditionelle Christen interessant.

Sogar in Berichten bei Bibel TV, gab es positive Äußerungen über die AFD. Was mich, als katholischer Christ eher entsetzt hat

Für mich persönlich ist sie nicht wählbar. Nächstenliebe und Barmherzigkeit gibt es im Wortschatz dieser Partei allenfalls für "Deutsche", zum anbiedern. Denn eine Partei die sich für sozial Schwache einsetzt, ist sie garantiert nicht. Eher eine Partei der Wirtschaftsliberalen und Besserverdienenden.

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich sag dir auch warum!

Das Christentum basiert auf dem Prinzip der Nächstenliebe, wenn ich nun Aussagen von Petry höre, wie, dass man auf Flüchtlinge schießen soll die die Grenzen übertreten, dann ist für mich klar, dass diese Partei nichts, aber so gut wie garnichts christliches an sich hat!


LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welfenfee
31.05.2016, 20:53

Frau Petry hat niemals gesagt, dass man auf Flüchtlinge schießen soll. Sie hat lediglich eine Aussage zu einem bestehenden Gesetz getroffen, was den Einsatz von Schusswaffen zur Sicherung der Grenzen ermöglicht, bzw. vorschreibt.

 

1
Kommentar von JU712
31.05.2016, 20:58

Naja manche Leute glauben einem ja nicht...

2
Kommentar von Miramar1234
01.06.2016, 08:37

Niklas,das tut weh! Das Christentum ist im Niedergang begriffen,ganz allgemein.Willst Du lieber Heuchler,die am Sonntag in die Kirche schleichen,den Klingelbeutel mit einem Schein füllen und ansonsten Heuchler und Ketzer sind?! Petry hat das UZWAG-Gesetz 1:1 zitiert.Androhung! Nicht auf Flüchtlinge ( Menschen) ohne Warnung schießen.Das alles war eine Propaganda,eine Partei die sich für Deutschland einsetzt,niederzumachen,nicht hochkommen zu lassen.Merke,Christentum geht zurück,Islam kommt.

0

Mal abgesehen davon, dass ich christliche Moralvorstellungen nur bedingt empfelenswert finde, ist die AFD sicher nicht die richtige Partei, wenn man überzeugte Christ ist. Das Prinzip der Nächstenliebe wird in der Partei mit Füßen getreten. Menschen in Not wird keine Hand gereicht, stattdessen wird versucht Menschenmengen gegen sie aufzubringen.

Auch die Politik gegen Mindestlohn und Erbschaftssteuer, die letztendlich nur den Reichen hilft fußt sicherlich nicht auf christlichen Grundsätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du, den Glaubenswert, Menschen für dumm zu verkaufen? Das hat die afd auf jeden Fall. Meiner Meinung nach sind alle etablierten Parteien nicht christlich. Achte mehr auf weltliche Werte; und wähle bitte nicht die afd. Sie nutzt nur den Glauben an die christlichen Werte aus aber handelt dagegen alles andere als christlich!

Sie ist eine Partei, die sich offen als rechts-konservativ bezeichnet. Das "rechts" beinhaltet keine christlichen Werte! 

-Menschen ausgrenzen

-Menschen in der Not nicht helfen wollen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, dass letzte was ich von der AFD gehört habe, war das der Vize Gauland, einen gläubigen praktizierenden Christen aus Berlin-Wedding beleidigt hat. Und dieser Christ, wird die sicherlich nicht wählen. 

Ich würde mich freuen, wenn Jerome Boateng mein Nachbar wäre. Mehr wie über ein AFD Mitglied. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christ, demnach müsste ich ja rein namentlich die CDU wählen

Ach so einer bist du. Wie wäre es, wenn du dein Kreuzchen der Partei schenkst, die politisch deine Interessen vertritt, anstatt eine Partein die ein "Christlich" im Namen hat...

Ansonsten wähl doch die Partei der bibeltreuen Christen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die AFD ist mit Sicherheit keine christliche Partei.

Die Grundlagen der christlichen Glaubenslehre, speziell der christlichen Nächstenliebe, werden von der AFD mit Füssen getreten.

Die Triebfedern der AFD sind Neid und Angst. Das sind nicht gerade christliche Tugenden.

Das Familienbild der AFD ist patriarchisch aufgebaut und setzt noch nicht einmal die Gleichberechtigung von Mann und Frau um, geschweige denn die Gleichberechtigung der Menschen an sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politik hat recht wenig mit dem Christentum zu tun und die CDU hat das eben früher mal so schön in den Namen eingebaut. Besorge Dir doch mal verschiedene Parteiprogramme, doch keine Sorge, das Wenigste davon wird umgesetzt werden und es wird einfach nur entschieden, selbst dann, wenn es von vorhergehenden Aussagen abweicht und Du das so nicht unterstützen würdest.

Ich z.B. werde gar nicht wählen, weil ich dieses unsägliche Regime nicht mit meiner Stimme unterstützen möchte und auch lieber meine Stimme für mich behalte.

Sei Dir sicher, egal wer drankommt, es wird nur noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die CDU noch eine christliche Partei ist, ist etwas, worüber man diskutieren könnte. Aber die AfD ist das absolute Gegenteil von christlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JU712
31.05.2016, 20:48

Richtig die AFD ist eher Menschenunwürdig!

5


1.Du musst überhaupt nichts(von dem was du erwähnst)auch als Christ nicht.

2.

Die AFD ist ebenso wenig  christlich wie die CDU.

Das christliche in der CDU steckt , für mich, nur in dem Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der christliche Glaube baut auf Toleranz, Liebe und ethische Werte auf. Das mit der Toleranz kann man von der AFD wohl nicht erwarten. Die AFD toleriert nur Personen, welche exakt ihrer Meinung sind. Alle anderen sind aus Sicht der AFD nicht willkommen oder vor 80 Jahren hieß es Minderwertig. Oder Unwertes Leben.

Da will doch wirklich niemand mehr hin, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxieu
31.05.2016, 22:27

"...Minderwertig. Oder Unwertes Leben."

Gab's bei dir gerade 'nen Kurzschluss?

1

Die Alternative für Deutschland hat wenig mit Christen zutun.

Man sollte generell nicht die NSDA... ach... Afd wählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxieu
31.05.2016, 22:24

Ach, und die NSDAP hatte "wenig mit Christen zu tun"?

0

Keine Partei hat wirklich "Christliche Werte" meiner Meinung nach. Zudem finde ich gut, dass du die CDU nicht wählen willst. Die AFD wäre aber auch keine wirklich gute Alternative.

Die Linken wären da vielleicht besser dran.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächstenliebe? Hilfsbereitschaft? All die christlichen Werte werden von der AFD definitiv nicht ausgelebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies dir doch einfach das Wahlprogramm der AfD durch. Das machen nämlich die meisten Wähler nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Hat die CDU christliche Grundwerte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
31.05.2016, 21:22

In zunehmendem Maße. Und seither ging der Stimmenanteil von 43 auf 29 % zurück.

1

Halte dich von so Parteien wie der AFD bitter fern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fail94
31.05.2016, 21:38

Nein der satz stimmte so. Die afd versteht nicht das wir nicht alleine sind.

0

Was möchtest Du wissen?