ist die abmahnug rechtens?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Arbeitgeber erwarten zu Recht Loyalität ihrer Arbeitnehmer und Identifikation mit ihrem Betrieb.

Wenn nun über Facebook das Gegenteil gepostet wird, hat der Arbeitgeber abgemahnt. Um hier jedoch eine sichere Auskunft zu geben, müsste man 1. den genauen Wortlaut des Statements auf Facebook lesen und 2. den genauen Wortlaut der Abnahmung kennen.

WAS genau wurde abgemahnt?

Wenn es sehr wichtig ist oder die Existenz auf dem Spiel steht, würde ich raten einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu Rate zu ziehen, der auch prüft, ob alles formgerecht gelaufen ist und hier eine rechtssichere Empfehlung ausspricht.

alexander1981de 01.02.2015, 12:50

laut aussage hat sich das auf den text bezogen (frage) den die person bei fb gepostet hat und der arbeitgeber hat darauf eine abmahnung folgen lassen.....text was bei facebook gepostet wurde steht oben im ersten text und die abmanung lautet das die firma dadurch zu schaden kommt zwecks dieser aussage....aber wie schon gesagt der arbeitgeber wurde nicht genannt und im profil ist dieser auch nicht sichtbar

0
TorDerSchatten 01.02.2015, 13:21
@alexander1981de

"dass man als Arbeitnehmer nichts zu sagen hat und sich alles gefallen lassen muß" - ist eine Diskreditierung des Arbeitgebers in der Öffentlichkeit, da im Umkehrschluß damit deutlich gesagt wird, daß der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber unterdrückt wird.

Freunde, Bekannte und Familienangehörige kennen die Firma, in der derjenige arbeitet - also muss gar kein Firmenname genannt werden. Die Diskreditierung des Arbeitgebers ist also gegeben, und dagegen darf er sich wehren, z.B. mit disziplinarischen Maßnahmen (Abmahnung) die Unterlassung für dieses Mal und auch in Zukunft verlangen.

Für alles weitere: nehmt euch einen Anwalt. Ich bin keiner.

1

Auch wenn es jetzt einige Mitbürger schocken wird: Auch Arbeitnehmer haben ein Recht auf freie Meinungsäußerung!!!

Nehmt euch einen Anwalt!

Was möchtest Du wissen?