Ist die 100% racecraft brille für brillenträger geeignet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wo und wie wirst du fahren? "Echtes Motocross?

Wenn du wirklich Motocross - wie als Thema angegeben - fährst, dann hat die "Seh-Brille" dabei nichts verloren. Kein Sportler trägt beim Ausüben seiner Sportart eine Brille, wenn es sich irgendwie umgehen lässt - das Verletzungsrisiko ist viel zu hoch.

Oder vielleicht doch nur oder überwiegend auf der Straße?

Dann frage ich mich, warum man gerade als Brillenträger freiwillig einen Crosshelm mit Crossbrille fahren / tragen will?

Ein Crosshelm hat auf der Straße nur Nachteile:

  • Der Schutz gegen Wind und Wetter geht gegen NULL.
  • Der Schutz gegen alles, was einem so in den Helm reinfliegen kann, ebenso.
  • Zum Schutz der Augen muss man unhandlich und umständlich mit der Brille rumfummeln.
  • Bei höheren Geschwindigkeiten zieht es den Helm durch das Schild unangenehm nach oben.
  • Die Wind- und Fahrgeräusche dringen unangenehm direkt an die Ohren.

Das wird zusammen mit einer "Seh-Brille" nur noch schlechter.

Viele Grüße

Michael

als Brillenträger brauchst du eine mit OTG (over the Glass)

Die hab ich auch schon gesehen

0

Bzw warum braucht man unvedingt eine otg?

0
@Zombie9248

weil deine Brille etwas Platz brauchst.

Kann sein das die einfach zu gross ist, um noch die MX-Brille drüberzuziehen.

0

Was möchtest Du wissen?