ISt Deutschland wirklich nur eine wirtschaftszone der usa?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist dummes Zeug. Deutschland ist ein Staat, da alle Voraussetzuneng, die enen Staat definieren, vorliegen und  seit Aufhebung des Besatzungsstatuts 1955 überwiegend und seit Inkrafttreten des 2+4-Vertrag vollständig souverän.

Der Unfug mit der 'Wirtschaftszone' geht wahrscheinlich auf Artikel 133 GG zurück ("Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.") Einigen Leuten ist nicht klar, dass es sich beim 'Vereinigten Wirtschaftsgebiet' um den Zusammenschluss der amerikanischen und der britischen Besatzungszone handelte, das eigene Behörden und Gerichte besaß. Der Bund als oberste Verwaltungsebene der Bundesrepublik übernahm diese Behörden und Gerichte im Weg der Rechtsnachfolge (er 'erbte' sie sozusagen). 

Die Geschichte, dass die Bundesrepublik eine GmbH sei, ist auf das Unvermögen von Leuten zurück zu führen, die nicht zwischen einem Staat und einem Unternehmen in Staatsbesitz unterscheiden können. Näheres dazu hier:

http://blog.krr-faq.net/?p=1063

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Angel941 21.06.2016, 11:29

Das die BRD eine GmbH sein soll teile ich auch nicht. Das ist Unfug.

Die BRD ist eine NGO mit Staatscharakter. Praktisch der eingesetzte Verwalter (der Siegermächte) des handlungsunfahigen Deutschen Reiches

1
PatrickLassan 21.06.2016, 11:38
@Angel941

Die BRD ist eine NGO mit Staatscharakter

So etwas gibt es nicht. Ein Staat ist dann ein Staat, wenn er über ein Staatsgebiet, ein Staatsvolk sowie Staatsgewalt verfügt. Das ist bei der Bundesrepublik eindeutig der Fall. Hinzu kommt, dass die Bundesrepublik von nahezu allen Staaten als Staat anerkannt wird und  Mitglied der EU, der UN und der NATO ist.

Praktisch der eingesetzte Verwalter (der Siegermächte) des handlungsunfahigen Deutschen Reiches

Ein Staat, der nicht mehr handlungsfähig ist, ist kein Staat mehr.

Nach der unter Staatsrechtlern herrschenden Lehrmeinung ist die Budnesrepublik als Staat identisch mit dem deutschen Reich. Das hat auch das Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigt. u.a. 1973 im Beschluss zum Grundlagenvertrag mit der DDR.

http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv036001.html

5
Angel941 21.06.2016, 11:42
@PatrickLassan

Nach der unter Staatsrechtlern herrschenden Lehrmeinung

Im Völkerrecht gibt es keine Lehrmeinungen, auch keine herrschende.

Da gibt es nur Bestimmungen.

Schlimm genug das in der BRD die Gesetze mittlerweile nach herrschender Meinung verbogen werden.

0
PatrickLassan 21.06.2016, 11:48
@Fielkeinnameein

Wahrscheinlich hat er das "nicht so gemeint".

Das hat Gabriel im Wahlkampf gesagt, und bis auf einige wenige hat das jeder als Ironie verstanden.

3
PatrickLassan 21.06.2016, 11:50
@Angel941

Im Völkerrecht gibt es keine Lehrmeinungen, auch keine herrschende.

Du irrst. Auf jedem Rechtsgebiet gibt es so etwas. Falls dir das nicht reicht, dann lies den Beschluss des BVerfG von 1973, den ich verlinkt habe.

3
IanGaepit 21.06.2016, 12:10
@Fielkeinnameein

Was micht in diesem Zusammenhang von seitens Fielkeinnameein interessieren würde. Wieso spricht Gabriel eigentlich von einer "neuen nicht Regierungsorganisation in Deutschland"? So wie er es formuliert bezieht sich die Aussage schließlich spezifisch auf die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Bundesregierung und nicht etwa auf deren Vorgängerregierung. In diesem Kontext passt die Interpretation der "Skeptiker"; dass es sich um einen polemischen Angriff auf die Untätigkeit der Merkel Regierung handelt doch besser, als das Deutschland bereits seit dem zweiten Weltkrieg durch eine NGO Regiert wird?

2
AnonymerTyp2016 21.06.2016, 11:43

auch wenns ein staat ist und die Vorraussetzungen erfüllt kann ganz Deutschland für die USA wirtschaften wer kanns beweisen ? kannst du nur Frau Merkel und nicht mehr lang Herrn Obama fragen und dass die sich sooo oft treffn is schon bissl rätselhaft obwohl Deutschland und USA Kriegsfeinde sind was aber auch nur Tarnung sein kann ach eigentlich ist doch alles möglich an Theorien...entweder man glaubt dran oder lässt es...eigne entscheidung

0
PatrickLassan 21.06.2016, 11:53
@AnonymerTyp2016

auch wenns ein staat ist und die Vorraussetzungen erfüllt kann ganz Deutschland für die USA wirtschaften wer kanns beweisen ?

Die deutschen Außenhandelsstatistk? Aber ich nehme an, der traust du auch nicht.

kannst du nur Frau Merkel und nicht mehr lang Herrn Obama fragen und dass die sich sooo oft treffn is schon bissl rätselhaft

Was ist daran rätselhaft, wenn sich Staats- und Regierungschef verbündeter Staaten häufiger treffen

obwohl Deutschland und USA Kriegsfeinde sind

Seit 1951 auch offiziell nicht mehr, da erklärte nämlich die USA die Beendigung des Kriegszustands mit dem Deutschen Reich.

4
PatrickLassan 21.06.2016, 19:54

Zur Ergänzung für die ganz Schlauen, die eventuell mal wieder das alte Märchen erzählen wollen, Deutschland wäre bei der UN als NGO registriert: Die Liste der Mitgliedsstaaten der UN:

http://www.un.org/en/member-states/index.html#gotoG

Interessant ist auch der Zusatz zum Eintrag 'Germany':

The Federal Republic of Germany and the German Democratic Republic were admitted to membership in the United Nations on 18 September 1973. Through the accession of the German Democratic Republic to the Federal Republic of Germany, effective from 3 October 1990, the two German States united to form one sovereign State.

4

Die Leute, die Dir so etwas erzählt haben, sind ausgesprochene Schwachmaten.

1. In den USA gibt es die Gesellschaftsform der GmbH nicht. GmbH gibt es nur in Deutschland und Österreich.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_mit_beschr%C3%A4nkter_Haftung_(Deutschland)#Geschichte

2. Schon vor dem 2. Weltkrieg haben die USA ihre Produkte in Deutschland verkauft, man denke nur an Ford und Opel.

3. Die Handelsbilanz zwischen den USA und Deutschland ist seit Jahrzehnten negativ für die USA, mit anderen Worten: Nach dem 2. Weltkrieg wurden die USA zu einem wichtigen Absatzmarkt für die Bundesrepublik Deutschland.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/handelsbilanz-exportueberschuss-bringt-deutschland-unter-amerikas-beobachtung-14208052.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerInkorrekte56 22.06.2016, 09:54

Stimmt nicht Deutschland ist wirklich nicht souverän.

0
dataways 22.06.2016, 09:58
@DerInkorrekte56

Stimmt nicht Deutschland ist wirklich nicht souverän.

Welche Länder in Europa sind denn Deiner Meinung nach souverän?

Und was bedeutet die Souveränität eines Staates für die Souveränität eines Bürgers?

2
PatrickLassan 22.06.2016, 10:46
@DerInkorrekte56

Deutschland ist wirklich nicht souverän.

Artikel 7 Absatz 2 des 2+4-Vertrags:

Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.

Souveränität bedeutet allerdings auch nicht, dass ein Staat tun und lassen kann, was er will. Das ist eine längst überholte Vorstellung aus dem 19. Jahrhundert.

2

Das kann man so nicht sagen.

Für das kapitalistische Wirtschaftssystem der USA und deren Führer  in dem
sich der Schlaueste und Rücksichtsloseste durchsetzt, ist das kommunistische, soziale System das in Russland und China nach dem Krieg angestrebt wurde, ein Horror.

Deutschland wurde aufgebaut als Vorposten und Puffer, im
Ernstfall eines Krieges als Schlachtfeld „Kapitalismus gegen Kommunismus“. Das klappt bis heute.

Wobei man beachten muss, dass sich die Welt geändert hat.
Weder Russland noch China streben reinen Kommunismus an, weil der nicht
funktioniert. Russland und China werden aber wirtschaftlich immer stärker.
Würde sich Europa eher nach Osten orientieren, was sinnvoll für uns alle wäre, stünden die USA auf dem Abstellgleis.

Die USA werden das mit allen Mittel zu verhindern wissen.

Die kleinen Scharmützel von der Ukraine über Tschetschenien, Georgien,
Aserbeidschan, (im Baltikum wird es auch bald losgehen) wie auch die
NATO-Manöver, Sanktionen usw., sind alles Aktionen um keine tiefere Verbindung Europas nach Osten entstehen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dataways 22.06.2016, 22:10

Für das kapitalistische Wirtschaftssystem der USA und deren Führer  in dem sichder Schlaueste und Rücksichtsloseste durchsetzt, ist das kommunistische, soziale System das in Russland und China nach dem Krieg angestrebt wurde, ein Horror.

Nicht zu vergessen, dass das kommunistische System in Russland und China für die eigene Bevölkerung ein Horror war.
Man spricht von 3-20 Millionen Opfer des Stalinismus und schätzungsweise 15-45 Millionen Opfer des großen Sprungs von Mao.

0
palzbu 23.06.2016, 08:33
@dataways

Wird nicht bestritten. Sag ich doch. Kommunismus funktioniert nicht. Siehe Link oben.

Wenn der Kommunismus nicht funktioniert sagt das aber noch lange nicht, dass der Kapitalismus gut sein. Kapitalismus ist nur das andere Extrem auf der Suche nach einer gerechten Welt. 

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Angel941 21.06.2016, 11:25

Immer dieses Totschlagargument *Verschörungstheorie*

Ich finde es ist an der Zeit, das nach so vielen Jahren endlich mal Klarheit geschaffen wird. Solange das Deutsche Reich existent in der UN-Charta als Feindstaat geführt wird, so kann die BRD auch nicht Rechtsnachfolger sein. Das ist völkerrechtlich nicht möglich.

Ich kann auf einem bestehenden Staatsgebiet keinen anderen Staat aufpfropfen.

1
PatrickLassan 21.06.2016, 11:41
@Angel941

Solange das Deutsche Reich existent in der UN-Charta als Feindstaat geführt wird, so kann die BRD auch nicht Rechtsnachfolger sein

1. Das Deutsche Reich wird in der als obsolet geltenden Feindstaatenklausel überhaupt nicht explizit genannt.

2. Die Bundesrepublik ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs, sondern als Staat mit diesem identisch. Ich verweise insoweit auf meinen anderen Kommentar.

4
Angel941 21.06.2016, 11:49
@PatrickLassan

Lieber PatrickLassan,

das hat der Schäuble gesagt...... obsolet geführt.

Das ist jedoch nur sein Wunschdenken

0
PatrickLassan 21.06.2016, 12:05
@Angel941

Ich brauche  kein Video, dass mir beweist, dass die Feindstaatenklausel immer noch in der UN-Charta steht, und schon gar kein Video von einer russischen Propaganda-Website. Ja, die Klausel gibt, aber sie gilt als obsolet.


4
PatrickLassan 22.06.2016, 10:42
@DerInkorrekte56

Ich erkenne Propaganda, wenn ich sie sehe, während du anscheinend nur das hinterfragst, was in westlichen Medien steht.

Im Übrigen fände ich es besser, wenn du beim Thema der Frage bleiben würdest.

3

Was möchtest Du wissen?