ist deutschland eines der einzigen länder wo am meisten manuell gefahren wird?

5 Antworten

In (West-) Europa überwiegt die Handschaltung. Hier bekommen die Leute eine sehr gute Fahrausbildung generell, vermutlich die beste der Welt. Daher können die meisten Schaltgetriebe fahren und deren viele Vorteile genießen.

Aber auch in anderen Ländern-wie den USA wird ein andere Trend sichtbar:

Gerade Sportliche Autos-wie der Mustang oder die Corvette kommen mit Handschaltung (Die Corvette zum Beispiel mit einem 7-Gang Handgeschalteten Getriebe, Mega geil, sowas hat sonst nur Porsche). Automatik kostet einen satten Aufpreis von mehreren Tausend Dollar. Und auch bei Kleinwagen ist drüben immer mehr der Handschalter im Kommen.

Unterm Strich sind immer noch die meisten (und da reden wir von weit über 90%) Fahrzeuge in den USA Automatik. Aber gerade wer sehr Spritsparend oder Sportlich fahren möchte wählt immer öfter die Handschaltung.

Eine gute Fahrausbildung in Europa ?? lool da melde ich aber starke Zweifel an, wenn ich mir so anschaue, was tagtäglich auf den Straßen so passiert.

Und die Corvette kommt immer noch Serienmäßig mit 8 Gang Automatikgebtiebe daher.

Den Mustang würde ich damit auch nicht vergleichen, weil der etliches "kleiner" ist und ja auch für den europäischen Markt mitgebaut wird,daher auch mit Handgeschaltetem Getriebe zu haben.

Umgekehrt ist es mit Fahrzeugen (gerade im Kleinwagensektor), die speziell für Europa in Japan oder China gebaut werden und daher Automatik oft gar nicht vorgesehen ist.Das diese auch ohne Automatik nunn in den USA verkäuflich sind, liegt einfach an ihrem "Minimalen" Spritverbrauch im Vergleich zu US-Fahrzeugen.

Denn Spritpreise von durchschnittlich 2,50 € die Gallone (also rund 68 US-Cent je Liter) sind für die US-Bürger ein heftiger Betrag, den sich längst nicht mehr jeder leisten kann.

0
@OlafausNRW

Eine gute Fahrausbildung in Europa

Im Vergleich zum Rest der Welt ja, schau mal, wie die da fahren...

Und die Corvette kommt immer noch Serienmäßig mit 8 Gang Automatikgebtiebe daher.

Das ist einfach falsch. Geh auf Chevrolet.com und schau nach, hier ein Zitat der Seite:

Standard Features

Mechanical

  • 6.2L supercharged V8 DI and PFI engine755 hp @ 6300 rpm
  • 715 lb-ft of torque @ 4400 rpm
  • Variable Valve Timing
  • 7-speed manual transmission with Active Rev Matching

[...]

Den Mustang würde ich damit auch nicht vergleichen, weil der etliches "kleiner" ist und ja auch für den europäischen Markt mitgebaut wird,daher auch mit Handgeschaltetem Getriebe zu haben.

Dann nimm fast jedes X-Beliebiege Muscle-Car aus den Vereinigten Staat. Alle mit Manual zu haben, wenn nicht sogar Standard.

1

Eines der einzigen??? Was ist denn das für ein Deutsch?

Und nein, in ganz Westeuropa überwiegt die Handschaltung.

Ich bin legastheniker und danke für deine antwort

0

Ich denke die Länder in denen noch sehr viele alte Fahrzeuge fahren. Damit miene ich Afrika, naher Osten und auch etliche Länder des ehemaligen Ostblocks. Wo mit steigender Zahl neuer Wagen auch hier mehr Automaten aufkommen.

Außerdem wird in Westeuropa generell noch meist Schalter gefahren.

Weltweit dürfte der Anteil der Handschalter rückläufig sein.

Wie umdenken auf Automatik/Getriebe

Hallo!

Ich muss bald berufsmäßig einen Automatik fahren um von A(Meiner Arbeit) nach B(Beratungsstelle) zu kommen, allerdings fahre ich privat einen Manuell-Getriebe, mit dem ich jeden Tag zur Arbeit fahre.

Nun einmal konnte ich das Berufsauto schon anfahren, mit größeren Problemen....

1 - Es gibt nur noch 2 Pedale - ich hab den fehler gemacht und versucht mit dem linken Fuss zu bremsen - da ich damit immer die Kupplung durchtrete staune ich das ich keinen Unfall gebaut habe - Die Bremsen bei dem Auto sind auch viel stärker/sensibler als bei meinem Manuell.

2 - Man brauch nich mehr schalten - das heisst den Schaltknüppel nur noch selten berühren und das linke bein abstellen - klingt einfach, aber ich will immer unterbewusst die "kupplung" treten... das wie gesagt, zu problemen führt^^

3 - Ich muss dann jeden Tag mit beiden Autos fahren - Zur Arbeit mit Manuell, zur Beratungsstelle mit Automatik... ich stell mir das verdammt schwer vor :/

Also habt ihr eine Idee wie ich da am besten immer kurz umdenken kann? Vielleicht irgendwelche tipps damit ich wenigstens nich auf einmal die bremse zu stark betätige?

...zur Frage

Länder mit überwiegend Linkshändern

In Deutschland sind ja die meisten Leute Rechtshänder. Mich würde interessieren, ob es Länder bzw. Regionen auf der Welt gibt, in denen die Mehrheit der Menschen Linkshänder sind?

...zur Frage

Lohnt es sich wirklich noch, einen Manuell-Führerschein zu machen?

Ich hab bisher immer gehört bekommen, dass man immer versuchen sollte, einen Manuellführerschein zu machen, statt nur einen mit Automatik, weil man dann halt alle Fahrzeuge zur Auswahl hat, man von Anfang an lernt, ein besseres Gefühl für das Fahrzeug zu entwickeln, und man nicht immer auf Automatik angewiesen sein muss, wenn man mal einen Ersatzwagen braucht oder so. Seit ich mit dem Training begonnen habe, frage ich mich aber wirklich, ob sich ein neuer Manuellführerschein für heutige und zukünftige Zeiten überhaupt noch lohnt, als normaler Pkw-Fahrer. Schließlich ist es spürbar leichter und heiterer zu fahren, wenn man nicht ständig ans Schalten denken muss. Das erschwert sonst vor allem die Konzentration auf andere Dinge beim Lernen. Zudem ist Automatik einfach die modernere, bessere Variante, demnach müsste es im Laufe der Technologieweiterentwicklung doch sowieso immer selbstverständlicher werden? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es mal zu wenig Automatikwagen zur Auswahl gibt, wenn man dann das erste Auto kaufen will. Wie sieht es mit den Preisen von gleichen Modellen aus zwischen manuell und automatik? Außerdem werde ich früher oder später sowieso aus Leichtigkeit nur noch Automatik bevorzugen, wenn möglich, ganz gleich was ich gelernt habe.

Was gibt es sonst noch für Vor-und Nachteile? Machen viele Manuell nur, damit sie es "in Tasche haben"?

...zur Frage

Erstes Auto Manuell oder Automatik?

Hallo Zusammen

Ich werde bald zwanzig Jahre alt und schaue mich im Moment nach einem ersten Auto um. Ich habe den neuen Golf R probegefahren und werde ihn wahrscheinlich auch kaufen... jedoch bin ich mir nicht sicher mit welchen Getriebe. Ich bin jetzt 2 Jahre lang meistens Automatik gefahren, da meine Eltern keinen handgeschaltenen mehr haben. Trotzdem kann ich mich einfach nicht richtig entscheiden.

Was meint Ihr?

Gruss TheSame333

...zur Frage

Fuehrerschein aus USA in Deutschland?

Hi, Ich mache gerade ein auslandsjahr in den usa und hatte vor hier einen fuehrerschein zu machen. Da hier fast alle mit automatik fahren wollte meine gastmutter, dass ich den test mit automatik mache, aber in deutschland werde ich ziemmlich sicher mich manuell fahren, jetzt wollte ich fragen, ob ich hier den test machen kann (mit automatik) aber in deutschland dann manuell fahren kann.

Danke

(ja ich kann den fuehrerschein in DE benutzen, muss nur die theoretische prufung wiederholen, will nur wissen wegen automatik und manuell)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?