Ist Deutschland das EINZIGE Land mit GEZ Gebühren? Wie viel muss man dann in Land XY zahlen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei uns in Österreich heißt das GIS und es gibt auch einen Gesetzestext nach dem man, zumindest theoretisch, diese Gebühr zurückbehalten kann, sofern der öffentlich rechtliche Rundfung seinen gesetzlich verankerten Pflichten nicht ordentlich nachkommt, was in Österreich derzeit nach Meinung zahlreicher Experten auch so ist.

Schweden und Österreich haben auch sowas ähnliches wie die GEZ.

Es gibt noch in einigen Ländern solche Gebühren, da heißen sie anders.

GEZ Gebühren nach Umbau?

Hallo zusammen,
Wir haben gerade eine Diskussion.
Und zwar folgende Situation.
Meine Frau und ich haben das Haus ihrer Eltern umgebaut, wir wohnen nun im 1og und DG, meine Schwiegereltern wohnen im EG. Wir haben einen gemeinsamen Eingang. Zurzeit zahlt jeder (Eltern und wir) den gez Rundfunkbeitrag. Meine Frage, reicht es wenn wir gemeinsam den Beitrag zahlen, statt wie bisher jeder für sich?
Danke für eure Hilfe

...zur Frage

GEZ Gebühren in diesem Fall Zahlen?

Guten Tag,

Ein Mitarbeiten der Firma X Bezahlt für seine Privat Wohnung ganz normal GEZ gebühren. Mitarbeiter der Firma X bekommt eine zweit Wohnung von der Firma an einem anderen Standort gestellt.

Muss die Firma X nun Für diese Wohnung GEZ gebühren bezahlen oder nicht?

...zur Frage

GEZ-"Problem" - muss ich zahlen, wenn meine Wohnung auf meine Mutter angemeldet ist?

Hey,

ich wohne wegen des Studiums nicht mehr bei meinen Eltern und bin auch mit Hauptwohnsitz in der Stadt, in der ich jetzt wohne, gemeldet. Nun bekomme ich ab und zu Post von der Gez, vor zwei Tagen einen Brief mit einer "Zwangsanmeldung" - ich wurde aufgrund fehlender Angaben meinerseits einfach von der Gez mit den vorhandenen Daten, die dort von mir vorliegen, angemeldet und soll nun zahlen. Ich habe keinen Anspruch auf Bafög oder sonstiges, werde quasi durch meine Eltern (getrennt) finanziert. Sowohl mein Vater als auch meine Mutter zahlen ja nun schon die Gez und sollen quasi nochmal zahlen, da ich ja mit ihrem Geld die Gez zahlen müsste. Jetzt war meine Idee, den Mietvertrag meiner Wohnung auf meine Mutter umschreiben zu lassen, so dass zwar nur ich hier gemeldet bin (sie kann keinen Zweitwohnsitz anmelden, denn die Zweitwohnsitzsteuer wäre teurer als die Gez-Gebühren) aber die Wohnung auf ihren Namen läuft. Würde man den Zahlungen dann aus dem Weg gehen, wenn die Wohnung auf sie läuft, da sie ja für ihr Haus schon zahlt? Oder macht das keinen Unterschied, auf wen die Wohnung läuft? Ich danke im Voraus für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

GEZ Gebühren- Verjährung?

Hallo zusammen, noch eine Frage bzgl GEZ gebühren. Ich hätte gern eine "Expertenmeinung" aber für meinen besonderen Fall.

Vom ca Okt 2012 bis Ende 2014 wohnte ich in einer dreier WG und der Hauptmieter bezahlte ermäßigte GEZ-Gebühren wegen einer Behinderung. Wir teilten diese Gebühren durch 3.

Ende 2014 errinerte GEZ, dass ermäßigte Gebüren nicht gültig pro Wohnung, sondern pro Person sind. Sie erstellten einfach eine Gutschrift für den Hauptmieter, nannten mich GEZ-Gebühren-verantwortlich und verlngten von mir die Gebühren seit Januar 2013 (mal 17,50 diesmal).

Die Frage: Wann verjährt mein Pflicht für die Gebühren von 2013? Muss ich bspw. am 1.1.2016 keine GEZ-Gebühren für das ganze Jahr 2013 (oder das erste Quartal oder das erste Monat) mehr bezahlen?

Vielen Dank!

...zur Frage

GEZ Rechnung überfällig. Keine Mahnung oder ähnliches bekommen.

Hallo:)

folgendes: Ich zahle meine GEZ Gebühren immer halbjährig,habe in diesem Jahr aber noch nicht gezahlt obwohl ich eine Rechnung bekommen habe. Ich hatte eigentlich auf eine Mahnung spekuliert, aber diese ist bis heute noch nicht gekommen. Jetzt würde ich gerne wissen ob ich abwarten soll, und die GEZ möglicherweise bei der Rechnungsstellung für die zweite Hälfte sieht das ich noch nicht gezahlt habe und dann die erste nicht erfolgte Zahlung dann einfach dazu addiert. Das wäre für mich vollkommen in Ordnung. Nur kann die GEZ auch ohne eine einzige Mahnung verschickt zu haben, mir irgendwelche Zusatzgebühren auferlegen für verspätete nichterfolgte zahlung etc. ? Wäre ich vielleicht besser bedient, die GEZ selber zu kontaktieren und darum zu bitten noch einmal eine Rechnungs an meine Adresse zu senden für die erste Hälfte bzw. das an die zweite Zahlung zu koppeln ? Eigentlich bin ich kein Verweigerer, aber meist bei Kasse :s Um mal meine Motivlage zu grob zu skizzieren.

...zur Frage

Auf welches Gesetz beruft sich die GEZ, Gebühren für den TV Empfang einzunehmen?

Ich zahle GEZ, aber schaue sehr wenig bis garkein Fernsehen, kann ich mich da nicht einfach abmelden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?